Ehrung: Lorenz Jensen 25 Jahre Leiter der Musikschule

18.6.2019 | Glaubhaft versicherte er, bis kurz vor dem Konzert nichts geahnt zu haben: Beim jüngsten Schülerkonzert wurde Lorenz Jensen für 25 Jahre als Leiter der Quickborner Musikschule geehrt! >>

 

13.12.2018 | Sie gehört zu den eifrigsten Besucherinnen kultureller Veranstaltungen in Quickborn, ist aber vor allem vielfach ehrenamtlich tätig. Dafür wurde Irene Lühdorff jetzt mit der Ehrennadel des Landes Schleswig-Holstein ausgezeichnet.ich bin 1939 in Kiel geboren und nach dem Schulabschluss 1957 nach Hamburg gezogen. Seit 1981 wohne ich in Quickborn. Hier sind meine 3 Kinder zur Schule gegangen.

Nach dem Ende meiner beruflichen Tätigkeit habe ich ein neues Betätigungsfeld in der Kommunalpolitik gefunden. Seit 2008 bin ich Mitglied der SPD-Fraktion in Quickborn. Am Anfang als bürgerliches Mitglied und nach der Kommunalwahl 2013 als über die Liste gewähltes Mitglied.

Für meine Fraktion bin ich im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt und im Finanzausschuss tätig. Ich möchte mitsprechen, mitgestalten und mitentscheiden können. Ich möchte mithelfen, unsere Stadt zum Wohle ihrer Bürger umweltverträglich weiter zu entwickeln und zu gestalten. Eine möglichste heile Umwelt an unsere Kinder weitergeben zu können, ist mein Bestreben.

"Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werden die Menschen feststellen, dass man Geld nicht essen kann"
Prophezeiung des kanadischen Stammes der Cree-Indianer

ich bin 1939 in Kiel geboren und nach dem Schulabschluss 1957 nach Hamburg gezogen. Seit 1981 wohne ich in Quickborn. Hier sind meine 3 Kinder zur Schule gegangen.

Nach dem Ende meiner beruflichen Tätigkeit habe ich ein neues Betätigungsfeld in der Kommunalpolitik gefunden. Seit 2008 bin ich Mitglied der SPD-Fraktion in Quickborn. Am Anfang als bürgerliches Mitglied und nach der Kommunalwahl 2013 als über die Liste gewähltes Mitglied.

Für meine Fraktion bin ich im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt und im Finanzausschuss tätig. Ich möchte mitsprechen, mitgestalten und mitentscheiden können. Ich möchte mithelfen, unsere Stadt zum Wohle ihrer Bürger umweltverträglich weiter zu entwickeln und zu gestalten. Eine möglichste heile Umwelt an unsere Kinder weitergeben zu können, ist mein Bestreben.

"Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werden die Menschen feststellen, dass man Geld nicht essen kann"
Prophezeiung des kanadischen Stammes der Cree-Indianer

ich bin 1939 in Kiel geboren und nach dem Schulabschluss 1957 nach Hamburg gezogen. Seit 1981 wohne ich in Quickborn. Hier sind meine 3 Kinder zur Schule gegangen.

Nach dem Ende meiner beruflichen Tätigkeit habe ich ein neues Betätigungsfeld in der Kommunalpolitik gefunden. Seit 2008 bin ich Mitglied der SPD-Fraktion in Quickborn. Am Anfang als bürgerliches Mitglied und nach der Kommunalwahl 2013 als über die Liste gewähltes Mitglied.

Für meine Fraktion bin ich im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt und im Finanzausschuss tätig. Ich möchte mitsprechen, mitgestalten und mitentscheiden können. Ich möchte mithelfen, unsere Stadt zum Wohle ihrer Bürger umweltverträglich weiter zu entwickeln und zu gestalten. Eine möglichste heile Umwelt an unsere Kinder weitergeben zu können, ist mein Bestreben.

"Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werden die Menschen feststellen, dass man Geld nicht essen kann"
Prophezeiung des kanadischen Stammes der Cree-Indian

CITYLIFE

Stadtwerke stiften neue Enten für Eulenring-Aktion

12.6.2019 | >>

Stele zur Erinnerung an NS-Vergangenheit enthüllt

12.6.2019 | >>

So 23.6.2019

Rathausmarkt

Familientag mit vielen Attraktionen für Groß und Klein

| >>

So 7.7.2019

Freibad Quickborn

DLRG lädt Teams von Firmen und Vereinen  zum Fitnass-Wettbewerb ein

| >>

Fr 19.7.2019 18.00 Uhr

Freibad Quickborn

Stadtjugendpflege und DLRG laden zur Poolparty ein

10.6.2019 | >>

 

VERWALTUNG

Di 25.6.2019,18.00 Uhr

Artur-Grenz-Saal

Nächste Sitzung der Fluglärmschutzkommission in Quickborn / Bürger können sich äußern

10.6.2019 | >>

 Ab 26.6.2019

Standplatzvergabe für Eulenfest-Flohmarkt

20.6.2019 | >>

 

POLITIK

CDU fordert bessere Radwege zum AKN-Bahnhof Meeschensee

 17.6.2019 | >>

 

„Beteiligungsoffensive" für Neugestaltung der Kieler Straße

 17.6.2019 | >>

 

CDU freut  sich über 30er-Regelung im Baumviertel

 10.6.2019 | >>

 

CDU fordert zügige Sanierung des Radweges zwischen Renzel und Quickborn

 2.6.2019 | >>

 

Thomas Beckmann neuer FDP-Vorsitzender / Kritik an CDU und Bürgermeister

 30.5.2019 | >>

 

 

KULTUR

Sa 27.7.2019, 16.00 Uhr

Restaurant Seegarten

Kultur-Verein lädt zum Sommer-Jazz ein
20.6.2019 | >>

19.8.2019, 7.45 Uhr

Start: Ev. Kirche

„Kirche und Kultur" fährt zum Nolde-Museum
19.6.2019 | >>

Bis 6.7.2019

Stadtbücherei

„Traumbilder und Gedichte" in der Stadtbücherei
17.6.2019 | >>

Do 27.6.2019, 20.00 Uhr

Kamphuis

Kulturverein präsentiert Blue Grass, Blues und Folk
6.6.2019 | >>

So 7.7.2019, 10.00 Uhr

Fahrt nach Büdelsdorf

Kunstverein lädt zum Nord-Art-Besuch ein
2.6.2019 | >>

 

BILDUNG

Jetzt anmelden: Die Sommerakademie-Kurse der VHS starten

 7.6.2019 | >>

 

 

Erfolgreiche Ausbildungsmesse der Comenius-Schule

 3.5.2019 | >>

 

 

WIRTSCHAFT

comdirect-Bank sieht sich auf Zukunftskurs - aber mit Gewinneinbruch 2018
>>

 

SOZIALES

 

GLAUBEN

Ev. Kirche: Spende über 5.000 Euro für Schule in Doliambo

 13.1.2019 | Die Überreichung eines Schecks für die christliche Schule in Doliambo (Indien) war der Höhepunkt des Neujahrsempfangs, zu dem die ev.-luth. Kirche Quickborn-Hasloh in das Gemeindehaus eingeladen hatte. >>

VERKEHRSMELDUNGEN

 

Ab 8.10.: Vollsperrung Himmelmoorchaussee / Himmelmoorweg
Die Brücke über die Pinnau in der Himmel-moorchaussee muss durch eine neue Brücke ersetzt werden.

Aus diesem Grund wird die Himmelmoorchaussee in diesem Bereich ab 08.10.2018 für ca. 6 Monate für alle Verkehrsteilnehmer voll gesperrt. Vorbereitende Arbeiten beginnen bereits am 01.10.2018.
Zusätzlich wird der Himmelmoorweg vom Dyrsenweg bis zum Schulweg ab 08.10.2018 für 4 Wochen für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt.

Eine Umleitung für beide Baustellen wird über den Schulweg, die Pinneberger Straße, Marktstraße und den Klingenberg beschildert.

Fußgänger können während dieser Zeit die Brücke im Himmelmoorweg nutzen.