Lob des Regentanzes - Kultur-Verein lädt zu Lyrik und Orgelmusik ein

12.8.2020 | Nach der durch den Corona Lock-Down erzwungenen kulturellen Durststrecke kehrt der Kultur-Verein nun auch mit einer Klassik Veranstaltung zurück ins kulturelle Leben der Stadt zurück. Am Freitag, dem 4. September um 19:00 Uhr gastiert nach drei Jahren noch einmal wieder der in Quickborn aufgewachsene und in Wien lebende renommierte Autor und Lyriker Timo Brandt mit einer Lesung feinster Lyrik aus seinem Werk in der Martin-Luther- Kirche in Quickborn-Heide. Musikalisch umrahmt wird die Lesung an der Orgel von dem Quickborner Kirchenmusiker und Kantor der Marienkirche Michael Schmult. >>

13.12.2018 | Sie gehört zu den eifrigsten Besucherinnen kultureller Veranstaltungen in Quickborn, ist aber vor allem vielfach ehrenamtlich tätig. Dafür wurde Irene Lühdorff jetzt mit der Ehrennadel des Landes Schleswig-Holstein ausgezeichnet.ich bin 1939 in Kiel geboren und nach dem Schulabschluss 1957 nach Hamburg gezogen. Seit 1981 wohne ich in Quickborn. Hier sind meine 3 Kinder zur Schule gegangen.

Nach dem Ende meiner beruflichen Tätigkeit habe ich ein neues Betätigungsfeld in der Kommunalpolitik gefunden. Seit 2008 bin ich Mitglied der SPD-Fraktion in Quickborn. Am Anfang als bürgerliches Mitglied und nach der Kommunalwahl 2013 als über die Liste gewähltes Mitglied.

Für meine Fraktion bin ich im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt und im Finanzausschuss tätig. Ich möchte mitsprechen, mitgestalten und mitentscheiden können. Ich möchte mithelfen, unsere Stadt zum Wohle ihrer Bürger umweltverträglich weiter zu entwickeln und zu gestalten. Eine möglichste heile Umwelt an unsere Kinder weitergeben zu können, ist mein Bestreben.

"Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werden die Menschen feststellen, dass man Geld nicht essen kann"
Prophezeiung des kanadischen Stammes der Cree-Indianer

ich bin 1939 in Kiel geboren und nach dem Schulabschluss 1957 nach Hamburg gezogen. Seit 1981 wohne ich in Quickborn. Hier sind meine 3 Kinder zur Schule gegangen.

Nach dem Ende meiner beruflichen Tätigkeit habe ich ein neues Betätigungsfeld in der Kommunalpolitik gefunden. Seit 2008 bin ich Mitglied der SPD-Fraktion in Quickborn. Am Anfang als bürgerliches Mitglied und nach der Kommunalwahl 2013 als über die Liste gewähltes Mitglied.

Für meine Fraktion bin ich im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt und im Finanzausschuss tätig. Ich möchte mitsprechen, mitgestalten und mitentscheiden können. Ich möchte mithelfen, unsere Stadt zum Wohle ihrer Bürger umweltverträglich weiter zu entwickeln und zu gestalten. Eine möglichste heile Umwelt an unsere Kinder weitergeben zu können, ist mein Bestreben.

"Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werden die Menschen feststellen, dass man Geld nicht essen kann"
Prophezeiung des kanadischen Stammes der Cree-Indianer

ich bin 1939 in Kiel geboren und nach dem Schulabschluss 1957 nach Hamburg gezogen. Seit 1981 wohne ich in Quickborn. Hier sind meine 3 Kinder zur Schule gegangen.

Nach dem Ende meiner beruflichen Tätigkeit habe ich ein neues Betätigungsfeld in der Kommunalpolitik gefunden. Seit 2008 bin ich Mitglied der SPD-Fraktion in Quickborn. Am Anfang als bürgerliches Mitglied und nach der Kommunalwahl 2013 als über die Liste gewähltes Mitglied.

Für meine Fraktion bin ich im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt und im Finanzausschuss tätig. Ich möchte mitsprechen, mitgestalten und mitentscheiden können. Ich möchte mithelfen, unsere Stadt zum Wohle ihrer Bürger umweltverträglich weiter zu entwickeln und zu gestalten. Eine möglichste heile Umwelt an unsere Kinder weitergeben zu können, ist mein Bestreben.

"Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werden die Menschen feststellen, dass man Geld nicht essen kann"
Prophezeiung des kanadischen Stammes der Cree-Indian

CITYLIFE

Quickborn wird zum Hotspot für e-Mobilität

10.8.2020  >>

Kathl. Kirche hält kleines Geschenk für alle Erstklässler bereit

7.8.2020  >>

AWO plant weitere Veranstaltungen

4.8.2020  >>

Sarina Pfitzer neue Leiterin der DRK-Senioren-Tanzgruppe

30.7.2020  >>

Beatrice Reszat kommt ins Kamphuis

30.7.2020  >>

Stadtwerke küren Gewinner des Malwettbewerbs

26.7.2020  >>

Robert Hüneburg zeigt Makro-Aufnahmen in der Bahnhofs-Apotheke

22.7.2020  >>

AWO-Schuldner- und Insolvenzberatung  bietet wieder wöchentliche Sprechstunden

22.7.2020  >>

Rotary-Trio will „Lust auf Zukunft" machen

7.7.2020  >>

Stadtjugendpflege präsentiert vielfältige Angebote multimedial

7.7.2020  >>

Charles Bahr wechselt zu TikTok

6.7.2020  >>

Lions mit neuem Vorstand

4.7.2020  >>

1. Spatenstich für Erweiterung der Waldschule

30.6.2020  >>

Neues Leitungsduo in der Stadtbücherei

25.6.2020  >>

Anerkennung für erfolgreiche Flüchtlingsarbeit

24.6.2020  >>

Quickborn wird Mitglied im Heimatverband für den Kreis Pinneberg

13.6.2020  >>

Freie Grund- und Gemeinschaftsschule treibt in der Krise Digitalisierung voran

14.5.2020 | >>

 

POLITIK

FDP fordert Abkehr vom Doppelhaushalt

28.4.2020 / >>

 

KULTUR

 

WIRTSCHAFT

HanseWerk begrüßt Wasserstoffstrategie

 14.6.2020 | >>

 

VERKEHRSMELDUNGEN

 

Dorotheenring vom 12.08. bis 4.9.2020 gesperrt
Wegen der Sanierung von Versorgungsleitungen im Bereich Dorotheenring 2 bis 10a wird der Bereich vom 12.08.2020 bis zum 04.09.2020 voll gesperrt

Eine Umleitung wird nicht beschildert. Die Einbahnstraßenregelung wird für den genannten Zeitraum aufgehoben.