Stadtjugendpflege feierte mit umfangreichem Programm

 19.5.2019  | 45 Jahre Haus der Jugend, 25 Jahre Spielmobil, 7 Jahre „Haus 25" - das feierte die Stadtjugendpflege am Sonnabend als 77-jähriges Jubiläum. Und das mit einem vielfältigen Programm. >>

13.12.2018 | Sie gehört zu den eifrigsten Besucherinnen kultureller Veranstaltungen in Quickborn, ist aber vor allem vielfach ehrenamtlich tätig. Dafür wurde Irene Lühdorff jetzt mit der Ehrennadel des Landes Schleswig-Holstein ausgezeichnet.ich bin 1939 in Kiel geboren und nach dem Schulabschluss 1957 nach Hamburg gezogen. Seit 1981 wohne ich in Quickborn. Hier sind meine 3 Kinder zur Schule gegangen.

Nach dem Ende meiner beruflichen Tätigkeit habe ich ein neues Betätigungsfeld in der Kommunalpolitik gefunden. Seit 2008 bin ich Mitglied der SPD-Fraktion in Quickborn. Am Anfang als bürgerliches Mitglied und nach der Kommunalwahl 2013 als über die Liste gewähltes Mitglied.

Für meine Fraktion bin ich im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt und im Finanzausschuss tätig. Ich möchte mitsprechen, mitgestalten und mitentscheiden können. Ich möchte mithelfen, unsere Stadt zum Wohle ihrer Bürger umweltverträglich weiter zu entwickeln und zu gestalten. Eine möglichste heile Umwelt an unsere Kinder weitergeben zu können, ist mein Bestreben.

"Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werden die Menschen feststellen, dass man Geld nicht essen kann"
Prophezeiung des kanadischen Stammes der Cree-Indianer

ich bin 1939 in Kiel geboren und nach dem Schulabschluss 1957 nach Hamburg gezogen. Seit 1981 wohne ich in Quickborn. Hier sind meine 3 Kinder zur Schule gegangen.

Nach dem Ende meiner beruflichen Tätigkeit habe ich ein neues Betätigungsfeld in der Kommunalpolitik gefunden. Seit 2008 bin ich Mitglied der SPD-Fraktion in Quickborn. Am Anfang als bürgerliches Mitglied und nach der Kommunalwahl 2013 als über die Liste gewähltes Mitglied.

Für meine Fraktion bin ich im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt und im Finanzausschuss tätig. Ich möchte mitsprechen, mitgestalten und mitentscheiden können. Ich möchte mithelfen, unsere Stadt zum Wohle ihrer Bürger umweltverträglich weiter zu entwickeln und zu gestalten. Eine möglichste heile Umwelt an unsere Kinder weitergeben zu können, ist mein Bestreben.

"Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werden die Menschen feststellen, dass man Geld nicht essen kann"
Prophezeiung des kanadischen Stammes der Cree-Indianer

ich bin 1939 in Kiel geboren und nach dem Schulabschluss 1957 nach Hamburg gezogen. Seit 1981 wohne ich in Quickborn. Hier sind meine 3 Kinder zur Schule gegangen.

Nach dem Ende meiner beruflichen Tätigkeit habe ich ein neues Betätigungsfeld in der Kommunalpolitik gefunden. Seit 2008 bin ich Mitglied der SPD-Fraktion in Quickborn. Am Anfang als bürgerliches Mitglied und nach der Kommunalwahl 2013 als über die Liste gewähltes Mitglied.

Für meine Fraktion bin ich im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt und im Finanzausschuss tätig. Ich möchte mitsprechen, mitgestalten und mitentscheiden können. Ich möchte mithelfen, unsere Stadt zum Wohle ihrer Bürger umweltverträglich weiter zu entwickeln und zu gestalten. Eine möglichste heile Umwelt an unsere Kinder weitergeben zu können, ist mein Bestreben.

"Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werden die Menschen feststellen, dass man Geld nicht essen kann"
Prophezeiung des kanadischen Stammes der Cree-Indian

CITYLIFE

Campus eröffnet Dachterrasse

10.5.2019 | >>

19.5.2019

Frühschoppen und Verbrauchermesse bei den Stadtwerken

>>

 

VERWALTUNG

Endspurt bei der Übernahme der Verwaltungsdienstleistungen für Ellerau

12.5.2019 | >>

 

 

Stadtverwaltung: Vandalismus im Forum am Bahnhof sind Einzelfälle

8.5.2019 | . >>

 

 

 

POLITIK

Ausschuss verabschiedet Plan-los Aufstellungsbeschluss für B-Plan „Waldschule"

 18.5.2019 | >>

 

Schleswig-Holsteinische Spitzenpolitiker diskutierten zur Europawahl

 12.5.2019 | >>

 

Fr 24.5.2019, 16.00 Uhr

Fam. Däneke

Senioren-Union lädt zum Politischen Stammtisch ein

>>

 

KULTUR

So 26.5.2019, 11.00 Uhr

Artur-Grenz-Saal

Matinee mit Kammermusik und Liedern zu Ehren von Artur Grenz

>>

Do 23.5.2019, 20.00 Uhr

Kamphuis

Kultur-Verein holt Jazz-Quartett Bob-Cats ins Kamphuis

>>

 

BILDUNG

 

Erfolgreiche Ausbildungsmesse der Comenius-Schule

 3.5.2019 | >>

 

 

WIRTSCHAFT

comdirect-Bank sieht sich auf Zukunftskurs - aber mit Gewinneinbruch 2018
>>

 

SOZIALES

MI 29.5.2019, 19.00 Uhr

DRK-Familienzentrum

Erstes Netzwerktreffen für „Starke Mütter" im DRK Familienzentrum

  >>

 

 

GLAUBEN

Do 30.5.2019, 10.30 Uhr

Kirchplatz, Kurzer Kamp

Kathl. Kirche lädt an Himmelfahrt zum Fahrrad-Gottesdienst ein

  >>

 

Ev. Kirche: Spende über 5.000 Euro für Schule in Doliambo

 13.1.2019 | Die Überreichung eines Schecks für die christliche Schule in Doliambo (Indien) war der Höhepunkt des Neujahrsempfangs, zu dem die ev.-luth. Kirche Quickborn-Hasloh in das Gemeindehaus eingeladen hatte. >>

VERKEHRSMELDUNGEN

 

Ab 8.10.: Vollsperrung Himmelmoorchaussee / Himmelmoorweg
Die Brücke über die Pinnau in der Himmel-moorchaussee muss durch eine neue Brücke ersetzt werden.

Aus diesem Grund wird die Himmelmoorchaussee in diesem Bereich ab 08.10.2018 für ca. 6 Monate für alle Verkehrsteilnehmer voll gesperrt. Vorbereitende Arbeiten beginnen bereits am 01.10.2018.
Zusätzlich wird der Himmelmoorweg vom Dyrsenweg bis zum Schulweg ab 08.10.2018 für 4 Wochen für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt.

Eine Umleitung für beide Baustellen wird über den Schulweg, die Pinneberger Straße, Marktstraße und den Klingenberg beschildert.

Fußgänger können während dieser Zeit die Brücke im Himmelmoorweg nutzen.