Stadtjugendpflege feiert "77-jähriges" Jubiläum

Stadtjugendpflegerin Birgit Hesse (links) hat mit ihrem Team zur Jubiläumsfeier ein umfangreiches Programm vorbereitet.
Stadtjugendpflegerin Birgit Hesse (links) hat mit ihrem Team zur Jubiläumsfeier ein umfangreiches Programm vorbereitet.

14.5.2019 | Wer keinen klassischen Anlass für eine Feier hat, bastelt sich einen! Das dachte sich die Stadtjugendpflege und kam durch einfache Addition zu einem „Schnapszahl"-Jubiläum, das jetzt am 18. Mai groß gefeiert wird.

77 Jahre, die sich zusammensetzen aus 7 Jahre „Haus 25“ = Kinder- und Jugendbüro der Stadt Quickborn, 25 Jahre Spielmobil Quickborn und 45 Jahre Haus der Jugend Quickborn. Das ist eine lange Zeit und viele Erwachsene erinnern sich an die eigenen Kinder- und Jugendjahre, die sie auch im Haus der Jugend oder mit dem Spielmobil verbracht haben.

Seit 45 Jahren also werden Kinder- und Jugendliche mit mindestens einer dieser Einrichtungen „groß“. Viele waren/sind kontinuierlich mit dem hauptamtlichen Team in Beziehung, nutzen z. B. das Haus der Jugend, um sich mit Freunden zu treffen oder um eigene Ideen in die Tat umzusetzen, selbst aktiv zu werden. So haben in der Vergangenheit Live-Musik-Veranstaltungen stattgefunden, die Bands selbst mit organisiert und durchgeführt haben. Diverse Turniere, Ferienreisen, sportliche oder kreative Aktionen sind entstanden, weil Kinder und Jugendliche/junge Erwachsene sich an den Planungen beteiligt haben.

Über alle Jahre gab und gibt es junge Menschen, die sich darüber hinaus im Rahmen dieser Kinder- und Jugendarbeit ehrenamtlich engagiert haben. Begleitet, motiviert, aus- und fortgebildet vom hauptamtlichen Team hat der/die ein oder andere sich später auch entschlossen, selbst in diesem Aufgabenfeld tätig zu sein und einen entsprechenden Beruf zu ergreifen.

Stadtjugendpflegerin Birgit Hesse:„Bis heute fühlen sich alle Altersgruppen, die das Haus der Jugend, das Spielmobil oder das „Haus 25“ besuchen, sehr wohl dort und übernehmen Verantwortung dafür, wie sich das Miteinander und der gesamte Rahmen gestaltet."

Im Laufe der Jahre hat das hauptamtliche Team immer zusammen mit Kindern und Jugendlichen z. B. das Haus der Jugend und den gesamten Außenbereich umgeformt und umgebaut, Wände gestrichen, Möbel ausgesucht und vieles mehr. Entstanden ist auf diese Weise eine große Akzeptanz und Wertschätzung.

Am 18. Mai aber soll gefeiert werden. Ab 13.00 Uhr mit einem offenen Ende startet die Veranstaltung mit einem BMX-Workshop und Event, organisiert von „Quickborn hilft“, auf dem Parkplatz Ziegenweg. Dafür sind Anmeldungen erforderlich.

Außerdem erwarten alle Gäste: Erinnerungen, Austausch, Speis und Trank, JIMs Bar, Spiele, ein offenes Haus, das ganze hauptamtliche Team und einige Ehrenamtliche, Stände und Aktionen verschiedener Institutionen, VR-Brille ausprobieren und anderes mehr. Das Bühnenprogramm im Haus der Jugend startet ca. 17.00 Uhr mit Zauberei und Live-Musik.

Weitere Infos zu allen Angeboten 2019 der Stadtjugendpflege gibt es im Kinder- und Jugendbüro der Stadt Quickborn „Haus 25“, 04106/611-244, beim Spielmobil, im Haus der Jugend, Ziegenweg 3 oder unter www.stadtjugendpflege-quickborn.de.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0