Kultur-Verein holt Jazz-Quartett Bob Cats ins Kamphuis

12.5.2019 | Beim nächsten Konzert in der Reihe „Kult-Donnerstag im Kamphuis“ gastiert am Donnerstag, den 23. Mai, um 20:00 Uhr das Jazzquartett „Bob Cats“ im Kamphuis, Kampstraße 57.

Mit dem Jazzquartett „Bob Cats“ kommt in der Konzertreihe „Kult-Donnerstag im Kamphuis“ eine Combo der internationalen Klasse nach Quickborn. Das Quartett, seit nunmehr 40 Jahren im Geschäft, ist im In- und Ausland unterwegs, war und ist in unzähligen Fernsehauftritten zu sehen und zu hören und spielte in den 80er Jahren als Vorgruppe von Ella Fitzgerald, Benny Goodman und Miles Davis.

Das Programm dieser vier exzellenten Musiker reicht vom Blues und Bob über Swing und Soul bis Funk und Calypso. Sie sind beim Schleswig-Holstein-Festival, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, den Musiktagen in Hitzacker oder auch auf Schloss Ludwigslust als musikalische Gäste zu hören.

Pressestimmen übertreffen sich über diese Ausnahme-Combo mit Kommentaren wie „Die Bob Cats – sie sind Hamburgs musikalisches Tor zur Welt“. Das Hamburger Abendblatt meinte: „Über die Bob Cats, wohl eine der besten deutschen Jazz-Bands, sind keine großen Worte zu verlieren“.

In den Genuss dieses besonderen Ensembles kommt nun auch Quickborn. Sicher ein Abend mit großem Jazz zum genussvollen Zuhören in kultigem Umfeld. Kultur-Verein Quickborn und das Kamphuis freuen sich, mit den Bob Cats einmal mehr das Besondere präsentieren zu dürfen.


Der Einlass ist um 19:00 Uhr und der Eintritt kostet € 20,00. Vorverkauf im Kamphuis. Kartenreservierungen können unter >derquickborner@t-online.de< gemacht werden. Die Veranstaltung ist wieder rauchfrei mit angenehmen Plätzchen für die „Smoker“.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0