Campus eröffnet Dachterrasse

Neben Bürgermeister Thomas Köppl konnte Schulleiter Dr. Florian Wüstenberg auch den Ersten Stadtrat Klaus Hensel als Gast begrüßen
Neben Bürgermeister Thomas Köppl konnte Schulleiter Dr. Florian Wüstenberg auch den Ersten Stadtrat Klaus Hensel als Gast begrüßen

10.5.2019 | Es war ein fröhliches Gewusel, als der Campus Region-Hamburg vor kurzem an der Feldbehnstraße seine neue Dachterrasse offziell eröffnete: Rund 100 Kinder und ihre Eltern erkundeten die neue Location, labten sich an Gegrilltem und anderen Leckereien und ließen sich von der Band Zero Hour unterhalten.


Schulleiter Dr. Florian Wüstenberg zeigte sich bei der Begrüßung der Gäste erfreut, dass mit der Dachterrasse ein erweitertes Pausenangebot  für die 120 Kita-Kinder sowie die 180 Schülerinnen und Schüler der Freien Schulen zur Verfügung stehen. Der Quickborner Unternehmer Klaus Beuthner hatte mit seiner Firma QBS für eine sichere und ansprechende Gestaltung der 550 Quadratmeter großen Dachfläche gesorgt.

 

In dem 2018 eingeweihten Gebäude auf dem Gelände der ehemaligen Schokoladenfabrik  haben eine Freie Kita, die Freie Grundschule und die Freie Gemeinschaftsschule mit Ganztagsbetreuung ihre Heimat. Schülerinnen und Schüler können so ihre Ausbildung von den Anfängen bis zum Abitur an einem Standort absolvieren. Rund 40 BetreuerInnen und 21  Lehrkräfte arbeiten dabei nach den Grundsätzen der Reform-Pädagogik, unterstützt von 11 MitarbeiternInnen in Verwaltung, Küche etc.. Als Besonderheit bietet die Freie Gemeinschaftsschule eine Spezialisierung auf das Thema Medien an.

Dr. Florian Wüstenberg, Schulleiter der Freien Gemeinschaftsschule, und Stefanie Neruda, Schulleiterin der Freien Grundschule, begrüßten die Gäste
Dr. Florian Wüstenberg, Schulleiter der Freien Gemeinschaftsschule, und Stefanie Neruda, Schulleiterin der Freien Grundschule, begrüßten die Gäste
Robert Hedelt war aus Annaberg angereist und überbrachte die Grüße der Trägergesellschaft ASG Anerkannte Schulgesellschaft Sachsen
Robert Hedelt war aus Annaberg angereist und überbrachte die Grüße der Trägergesellschaft ASG Anerkannte Schulgesellschaft Sachsen
Raphaela Petersen, Stellvertretende Vorsitzende des Elternbeirats, brachte ihre Freude über das erweiterte Angebot auf dem Campus-Gelände zum Ausdruck.
Raphaela Petersen, Stellvertretende Vorsitzende des Elternbeirats, brachte ihre Freude über das erweiterte Angebot auf dem Campus-Gelände zum Ausdruck.
Irene Lühdorff, Leiterin der Quickborner Geschichtswerkstatt, ließ die Historie des Geländes, auf dem das Campus-Gebäude heute steht, Revue passieren. Über viele Jahrzehnte stand hier die Schokoladenfabrik, lange Zeit Quickborns größter Arbeitgeber
Irene Lühdorff, Leiterin der Quickborner Geschichtswerkstatt, ließ die Historie des Geländes, auf dem das Campus-Gebäude heute steht, Revue passieren. Über viele Jahrzehnte stand hier die Schokoladenfabrik, lange Zeit Quickborns größter Arbeitgeber
Maike Möller (2.v.r. zusammen mit ihrem Mann), die lange für die Johanniter tätig war, erinnerte an die Anfänge, als die Johanniter in Quickborn die ersten Überlegungen für eine Schule der Montessoripädagogik vortrugen
Maike Möller (2.v.r. zusammen mit ihrem Mann), die lange für die Johanniter tätig war, erinnerte an die Anfänge, als die Johanniter in Quickborn die ersten Überlegungen für eine Schule der Montessoripädagogik vortrugen
Die Band Zero Hour aus Norderstedt sorgte bei der gelungenen Eröffnungsfeier für den musikalischen Rahmen
Die Band Zero Hour aus Norderstedt sorgte bei der gelungenen Eröffnungsfeier für den musikalischen Rahmen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0