DLRG eröffnet Freibad-Saison mit fröhlichem Sprung ins warme! Nass

Zur offiziellen Eröffnung hüpften die fröhlich kostümierten DLRG-Mitglieder vom Beckenrand ins warme Wasser
Zur offiziellen Eröffnung hüpften die fröhlich kostümierten DLRG-Mitglieder vom Beckenrand ins warme Wasser

1.5.2019 | Jugend Brass Band und DLRG sorgten am 1. Mai für einen fröhlichen Start in die  Freibad-Saison 2019. Rund 50 Besucher nutzten trotz trüben Wetters den freien Eintritt, um sich in das 25 Grad warme Wasser zu stürzen.

 

Statt des üblichen Sprung eines Stadt-Offiziellen in das bislang meist kühle Nass hatten sich die Verantwortlichen in diesem Jahr für die offizielle Eröffnung ausgedacht: Zahlreiche DLRG-Mitglieder hatten sich in lustigen Kostümen eingefunden, in denen sie dann gemeinsam ins Wasser hüpften. Die Jugend Brass Band sorgte erstmals für einen musikalischen Rahmen. Ein gelungener Auftakt!

Durch ein Spalier der Jugend Brass Band, die mit fetzigem Sound die Besucher anspornte, gingen die Offiziellen zum Schwimmbecken
Durch ein Spalier der Jugend Brass Band, die mit fetzigem Sound die Besucher anspornte, gingen die Offiziellen zum Schwimmbecken
Den zweiten Teil des Spaliers bildeten die DLRG -Mitglieder, die sich fröhlich-sommerlich kostümiert hatten
Den zweiten Teil des Spaliers bildeten die DLRG -Mitglieder, die sich fröhlich-sommerlich kostümiert hatten

Fachbereichsleiter Scharpenberg freut sich, dass das Bad 12 Tage früher als bisher eröffnet wurde und jetzt über die gesamte Saison eine Wassertemperatur von 25 Grad gehalten wird.. Neu ist auch eine Spätschwimmer-Karte: Wer nach 18 Uhr kommt, zahlt nur noch zwei Euro. Ansonsten sind die Preise stabil gebleiben. In der kommenden Winterpause wird der Baby-Bereich saniert.

Freut sich auf viele Besucher: Das Freibad-Team mit den Festangestellten (mit dunkler Jacke) Melanie Halfkath, Helga Besler und Betriebsleiterin Pia Graichen (v.l.) sowie Ronny Berger (Mitte) und den Teilzeitkräften und DLRG-Helfern, die gemeinsam für einen ordnungsgemäßen Betrieb und die Sicherheit im Bad sorgen. Seit dem 1. April hatten die Mitarbeiter im Bad "Klar Schiff" gemacht und die Becken mit 2 Millionen Wasser gefüllt.

Hans Raubold  ließ es sich mit seinen über 80 Jahren nicht nehmen, die Saison mit zu eröffnen
Hans Raubold ließ es sich mit seinen über 80 Jahren nicht nehmen, die Saison mit zu eröffnen
Rund 50 Besucher nutzten schon in den ersten Stunden das warme Wasser für ihre Runden
Rund 50 Besucher nutzten schon in den ersten Stunden das warme Wasser für ihre Runden

Ungewohnte Location für eine Spendenübergabe: Lions-Präsident Robert Hüneburg und Lions-Mitglied Birgit Hanke übergaben einen symbolischen (wasserfesten!) 500-Euro-Schein an den DLRG-Vorsitzenden Kai Jacobsen (mit Tochter Teve) und DLRG-Mitglied Dirk Mohrdiek. Der Betrag soll einen Beitrag zur Finanzierung des neuen DPLRG-Busses leisten, der vor allem für die Jugendarbeit des Vereins genutzt wird.

Ihre Maikäfer verteilte die FDP in diesem Jahr vor dem Freibad, weil sich die Liberalen die durchgängige Erhöhung der Wassertemperatur auf die Fahne schreiben.
Ihre Maikäfer verteilte die FDP in diesem Jahr vor dem Freibad, weil sich die Liberalen die durchgängige Erhöhung der Wassertemperatur auf die Fahne schreiben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0