MdB Matthias Bartke referiert zu „Grundrente und Sozialstaat 2025"

Kommt auf Einladung u.a. der SPD Quickborn: MdB Matthias Bartke (Foto: Abgeordnetenwatch)
Kommt auf Einladung u.a. der SPD Quickborn: MdB Matthias Bartke (Foto: Abgeordnetenwatch)

17.4.2019 | Am Dienstag, dem 23. April 2019, findet um 19:00 Uhr im Landhaus Schadendorf eine gemeinsame Veranstaltung der SPD Ortsvereine Bönningstedt, Hemdingen, Quickborn und Hasloh zum SPD Konzept für die Grundrente und den Sozialstaat statt.


Als Referent kommt der Vorsitzende des Ausschusses für Arbeit und Soziales im
deutschen Bundestag, der Hamburger Abgeordnete  Dr. Matthias Bartke (MdB, SPD) nach Hasloh.


Jens Lehmann, SPD-Vorsitzender in Hasloh:„Wer 35 Jahre lang gearbeitet, Kinder erzogen oder Angehörige gepflegt habe, verdient eine Rente oberhalb der Grundsicherung – „ohne Wenn und Aber“. Eine Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung. Solidarität, Zusammenhalt, Menschlichkeit – das sind die Grundsätze
für den Sozialstaat der Zukunft. Mehr Chancen, mehr Sicherheit und mehr Gerechtigkeit mit einem Sozialstaat als Partner."

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0