Am 30. April: Osterfest im Flüchtlingscafé mit Kindern der Mühlenbergschule

17.4.2019 | Am Dienstag, den 30. April 2019 um 15:00 Uhr kommt es im Gemeindesaal der katholischen Kirchengemeinde St. Marien, Kurzer Kamp 2, aus Anlass des Osterfestes und  im Rahmen des Flüchtlings-Cafés zu einer besonderen Veranstaltung.

Innerhalb eines kleinen bunten Programms singen Kinder aus dem Sprach- und Integrationsprogramm der Grundschule am Mühlenberg Lieder in deutscher Sprache. Die Kinder können sich daneben auf Ei-Spiele freuen und die Erwachsenen auf Kaffee und Kuchen.

Das Flüchtlings-Café ist ein fester Treffpunkt, den der Caritas-Migrationsdienst und die Katholische Kirchengemeinde im Frühjahr 2015 ins Leben gerufen haben. Die Stadt Quickborn und das Diakonische Werk sind dabei Kooperationspartner. Jeden Dienstag von 15:00 bis 17:00 Uhr treffen sich Interessierte Quickborner und Neuzugewanderte zu Kaffee und Kuchen. Außer diesen Treffen finden auch besondere Veranstaltungen statt, wie dieses Osterfest am 30. April, dessen Highlight der Auftritt von Schulkindern der Grundschule Mühlenberg sein wird.

Seit Herbst 2018 unterstützt der Caritas-Migrationsdienst mit Hilfe von Fördergeldern zwei Sprach- und Integrationsprojekte für Kinder mit Migrationshintergrund an der Grundschule Mühlenberg. Diese zwei Schülergruppen werden beim Osterfest ein kleines, buntes Programm mit tollen Vorführungen bieten. Für alle wird dabei zu Kaffee und Kuchen eingeladen, um sich an dem zu freuen, was die jungen Künstler in kurzer Zeit erlernt haben, um sich über die Musik der Deutschen Sprache und Kultur zu nähern.

 „Ein besonderes Ereignis für die Kinder, das sicher ein reichliches Publikum verdient!"ist Pressesprecher Johannes Schneider überzeugt.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0