Kultur-Verein präsentiert „Klassik meets Jazz"

5.2.2019 | Am Sonntag, den 10. Februar, erwartet Quickborn ein konzertantes Ereignis der besonderen Art. Auf Einladung des Kultur-Vereins gastieren die renommierten und über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannten Konzert- und Jazz-Pianisten Jasmin Böttger und Günther Brackmann mit einem Klassik-Jazz-Crossover im Artur-Grenz-Saal in Quickborn.


In der Zusammenstellung eines einzigartigen Programms, wie wir es in dieser Stadt, wenn jemals überhaupt , sicher lange nicht erlebt haben, wird der Bogen von der Romantik bis zum Modern Jazz, von der klassischen Form bis zur Jazzfassung klassischer Themen geschlagen, mit Kompositionen von Chopin bis Spencer Williams and Pete Johnson und Arrangements von Günther Brackmann über klassische Themen bis Jazz zu vier Händen. Und das alles in schwer zu überbietender Virtuosität.


Jasmin Böttger, deren Spiel klangliche Sensibilität, herausragende Virtuosität und stilistische Vielfalt auszeichnen, debütierte nach einem klassischen Klavierstudium in Hamburg und Florenz in Florida. Es folgten Konzerte in Deutschland, USA, Mexiko und Spanien. Neben zahlreichen Funk- und Fernsehauftritten trat sie bei internationalen Festivals auf. Im Rahmen von Lesungen und Rundfunksendungen war sie als musikalische Begleiterin unter anderem von Gert Westphal, Will Quadflieg und Christian Quadflieg tätig. Jasmin Böttger dürfte überdies eine der wenigen europäischen Pianistinnen sein, die ihre musik- und sprachwissenschaftlichen Studien im Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaft mit dem Doktortitel (Dr. phil.) abschließen konnte. Sie wurde als Dozentin für Klavier an die Musikhochschule Lübeck verpflichtet.


Der in Lauenburg an der Elbe geborene vielseitige Pianist Günther Brackmann ist seit vielen Jahren im gesamtdeutschen Raum unterwegs, sei es als Solist, als Pianist zahlreicher Musikgruppen wie „8 to the bar“ oder als Gast unzähliger Bühnen- und Studiosessions. Sein musikalisches Herz schlägt seit seinen ersten Klavierstunden sowohl für den gefühlvollen Blues, die rhythmische Leichtigkeit des Swing als auch für den dynamischen Boogie-Woogie. In jedem Fall wirkt die Lebensfreude seines perlenden Pianostils hochansteckend beim Publikum. Sein Programm umfasst Klassiker des Boogie-Woogie und Swing. Sein Improvisationsstil ist immer geprägt von virtuosem und rhythmischem Spielwitz. Das Zusammentreffen dieser beiden Ausnahmekünstler wird zu einem Musikgenuss par excellence, auf den sich Quickborn freuen kann.

 

Das Konzert beginnt um 18:00 Uhr. Die Eintrittskarten kosten € 25:00 und sind an der Abendkasse und im Vorverkauf in der Buchhandlung Theophil, Am Freibad 4 a und beim Quickborner Tageblatt, Dorotheenstraße 2 erhältlich.

ich bin 1939 in Kiel geboren und nach dem Schulabschluss 1957 nach Hamburg gezogen. Seit 1981 wohne ich in Quickborn. Hier sind meine 3 Kinder zur Schule gegangen.

Nach dem Ende meiner beruflichen Tätigkeit habe ich ein neues Betätigungsfeld in der Kommunalpolitik gefunden. Seit 2008 bin ich Mitglied der SPD-Fraktion in Quickborn. Am Anfang als bürgerliches Mitglied und nach der Kommunalwahl 2013 als über die Liste gewähltes Mitglied.

Für meine Fraktion bin ich im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt und im Finanzausschuss tätig. Ich möchte mitsprechen, mitgestalten und mitentscheiden können. Ich möchte mithelfen, unsere Stadt zum Wohle ihrer Bürger umweltverträglich weiter zu entwickeln und zu gestalten. Eine möglichste heile Umwelt an unsere Kinder weitergeben zu können, ist mein Bestreben.

"Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werden die Menschen feststellen, dass man Geld nicht essen kann"
Prophezeiung des kanadischen Stammes der Cree-Indianer

ich bin 1939 in Kiel geboren und nach dem Schulabschluss 1957 nach Hamburg gezogen. Seit 1981 wohne ich in Quickborn. Hier sind meine 3 Kinder zur Schule gegangen.

Nach dem Ende meiner beruflichen Tätigkeit habe ich ein neues Betätigungsfeld in der Kommunalpolitik gefunden. Seit 2008 bin ich Mitglied der SPD-Fraktion in Quickborn. Am Anfang als bürgerliches Mitglied und nach der Kommunalwahl 2013 als über die Liste gewähltes Mitglied.

Für meine Fraktion bin ich im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt und im Finanzausschuss tätig. Ich möchte mitsprechen, mitgestalten und mitentscheiden können. Ich möchte mithelfen, unsere Stadt zum Wohle ihrer Bürger umweltverträglich weiter zu entwickeln und zu gestalten. Eine möglichste heile Umwelt an unsere Kinder weitergeben zu können, ist mein Bestreben.

"Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werden die Menschen feststellen, dass man Geld nicht essen kann"
Prophezeiung des kanadischen Stammes der Cree-Indian


Kommentar schreiben

Kommentare: 0