Standing Ovations beim Rotarier-Konzert

Echo-Preisträgerin Asya Fateya begeisterte mit ihrem Saxophon-Spiel, begleitet von Valeriya Myrosh am Klavier.
Echo-Preisträgerin Asya Fateya begeisterte mit ihrem Saxophon-Spiel, begleitet von Valeriya Myrosh am Klavier.

„Jung und verdammt gut" lautete auch in diesem Jahr das Motto des Neujahrskonzerts der Quickborner Rotarier. Und dieses Versprechen konnten die Veranstalter erneut einhalten.

 

Den Bericht der Pinneberger Zeitung mit einer ausführlichen Würdigung der jungen Künstler finden Sie hier, den Bericht des Pinneberger Tageblatts mit Ausführungen zu den Plänen der Rotarier finden Sie hier.

 

Luise Wehr (20) brillierte mit ihrem Violin-Spiel, begleitet von Alexander Vorontsov (21)
Luise Wehr (20) brillierte mit ihrem Violin-Spiel, begleitet von Alexander Vorontsov (21)
Auch als Solist begeisterte Alexander Vorontsov
Auch als Solist begeisterte Alexander Vorontsov
Rotarier-Präsident Rolf-Peter Dröge freute sich über ein ausverkauftes Haus, so dass der Grundstock für ein Kuratorium gelegt werden kann, das talentierte junge Künstler mit Stipemdien unterstützen soll.
Rotarier-Präsident Rolf-Peter Dröge freute sich über ein ausverkauftes Haus, so dass der Grundstock für ein Kuratorium gelegt werden kann, das talentierte junge Künstler mit Stipemdien unterstützen soll.
Dr. Frank Sonntag bot mit seinem Jahresrückblick wieder eine unterhaltsame Abwechslung zum Klassik-Repertoire.
Dr. Frank Sonntag bot mit seinem Jahresrückblick wieder eine unterhaltsame Abwechslung zum Klassik-Repertoire.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0