Bauchredner Jörg Jara kommt nach Quickborn

Am Samstag, den 1. Oktober ist mit Jörg Jará einer der beliebtesten deutschen
Bauchredner mit seinem Puppen-Comedy Programm „Ich bin viele“ im Artur-Grenz-Saal um 20.00 Uhr zu Gast.


Einer der beliebtesten deutschen Bauchredner ist auf Tournee. Der Puppen-Comedian Jörg Jará ist bekannt durch seine TV-Auftritte im MDR, NDR, SWR, WDR im Ersten und beim ZDF. Seine Videos bei youtube wurden bereits über 500.000 Mal angeklickt. Das Publikum darf sich auf einen kuriosen Talk freuen. Tatkräftige Unterstützung erhält der Künstler von der halbseidenen Olga, dem rechthaberischen Erwin Jensen und der entzückenden Dodo. Eine Show voller witziger Dialoge und absurder Settings – ein perfekter Angriff auf die Lachmuskeln – Puppen-Comedy pur!


Der Künstler Jörg Jará ist einer der gefragtesten deutschen Bauchredner und unter seinem bürgerlichen Namen Hans Jörg Pütz auch als Transaktionsanalytiker in Beratung und Coaching tätig. Seit 1980 beschäftigt sich der 1959 in Flensburg geborene Künstler mit Puppenspiel und Bauchreden. Nach dem Abitur studierte Jörg Jará zunächst Volkswirtschaft und Psychologie an der Uni Kiel. Die Direktorin des legendären Hamburger Hansa-Theaters entdeckte den Künstler 1984 und engagierte ihn für 60 erfolgreiche Vorstellungen. Seit fast 30 Jahren ist er der gefragte Spezialist für themenbezogene Puppen-Comedy. Gekonnt überspitzt Jörg Jará in seinen Shows menschliches Verhalten und zeigt, dass in jeder Alltagssituation etwas Absurdes stecken kann. Seit 2013 ist Jörg Jará mit seinem
abendfüllenden Solo-Programm „Ich bin viele“ auf Tournee.

 

Karten sind am zentralen Empfang des Rathauses und in der Buchhandlung
Theophil zum Preis von 20 Euro und an der Abendkasse für 25 Euro zu erwerben.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0