Stadtbücherei öffnet wieder am 22. März - mit Neuerungen

10.3.2021 | Bald geht es los: ab Montag, 22. März dürfen Besucherinnen und Besucher die Stadtbücherei wieder betreten, Medien zurückgeben und ausleihen. Während des Lockdowns wurde das Ausleih- und Rückgabeverfahren modernisiert.

 

Die letzten Umbau-Arbeiten laufen noch und werden bis zum 20. März abgeschlossen sein. Es stehen künftig drei Selbstverbucher-Geräte bereit, an denen die Kundinnen und Kunden Bücher und andere Medien selbstständig ausleihen und zurückbuchen können. Das schafft mehr Diskretion beim Ausleihvorgang, es verringert Schlangestehen und ermöglicht den Mitarbeiterinnen durch die frei werdende Zeit, die Stadtbücherei mit neuen Bildungs- und Veranstaltungsangeboten noch attraktiver zu machen sowie zum angenehmen Aufenthaltsort und Treffpunkt weiterzuentwickeln. Ermöglicht wurde dieses Projekt durch das Förderprogramm „Unterstützung von Digitalisierungsmaßnahmen in Kultureinrichtungen und Einrichtungen der allgemeinen, politischen und kulturellen Weiterbildung“ des Landes Schleswig-Holstein.

Wegen der Corona-Schutzmaßnahmen wird der Zutritt ab 22. März vorerst nur nach Terminvereinbarungen möglich sein. Voraussichtlich ab 19. März ist das online über die Homepage der Stadtbücherei https://quickborn.library4you.de/iopac/main.php möglich. Besucherinnen und Besucher ohne Termin können die Bücherei leider nicht betreten. Der Zutritt ist nur mit medizinischem Mundschutz möglich. Außerdem sind Teile der Räume abgesperrt.

Wer keine Möglichkeit hat, einen Termin online zu buchen, kann ihn telefonisch unter 04106 – 658001 vereinbaren. Wer zur pünktlichen Rückgabe seiner Medien keinen passenden Besuchstermin erhält, hat davon keinen Nachteil: die Stadtbücherei erhebt keine Versäumnisgebühren, solange sie nur eingeschränkt für die Besucher und Besucherinnen da sein kann

Bis zur Wiedereröffnung am 22. März bietet die Stadtbücherei weiterhin den seit Januar laufenden Bestell- und Abholservice (Call-&Collect) an.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0