Mehr Karten für die Old Merry Tale Jazzband

2.10.2020 | Die “Traditional Old Merry Tale Jazzband“ gastiert zum ersten Male nach Quickborn und kommt zu einem Jazz-Frühschoppen am Sonntag den 11. Oktober um 11:00 Uhr in die  Kult-Kneipe Kamphuis, Kampstraße 57. Nachdem der Frühschoppen schon so gut wie ausverkauft ist, wurden jetzt mehr Plätze geschaffen.

 

Kamphuis-Wirt Olaf Pralle hat die Initiative ergriffen, Geld in die Hand genommen und das Platzangebot erweitert, damit alle die auch kommen möchten, Platz finden, sich wohl und sicher fühlen  und tolle Musik genießen können.

Der Jazz-Frühschoppen findet jetzt „Open-Air“ statt. Das Gelände um rund das Kamphuis ist jetzt voll überdacht, geschützt und für den Herbst-Ernstfall mit Heizungen versehen.

Nun gibt es noch zusätzliche Karten zu € 25,00 wie immer direkt im Kamphuis oder per Reservierung unter >derquickborner@t-online.de< . Also auf zu „Blueberry Hill“ und „Down by the Riverside“.

Kulturvereins-Vorsitzender Johannes Schneider.„Wir freuen uns, dass wir diese tollen Musiker einladen konnten und so nun für viele zu einer Super Jazz Session kommen."

Sozusagen als Open-Air Generalprobe finden sich am Vorabend, Samstag den 10.Oktober um 19:00 Uhr unter dem Namen „Beat Brigade“ vier Musiker spontan zu einer Session ein, die Corona bedingt mit ihren größeren Formationen zurzeit nicht auftreten können. Das sind Aldo Staegemann von den Pfefferminz, Fred Zahl u. a. mit Jimi Jamison, Karsten Kreppert von Bon Scott und Jutta Weinhold, Conchita Jasmina von Boerney und die Tri Pops. Da kann man sich für den sonntäglichen Frühschoppen fein einstimmen.

Trotz Open-Air ist ein Nasen- und Mundschutz beim Eintritt erforderlich.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0