Nutzungsgebühr für Dorfgemeinschaftshaus erhöht

25.6.2020 | Sie suchen eine Location für die Feier Ihres runden Geburtstages? Oder für Ihr Jubiläum?  Vielleicht ist das Dorfgemeinschaftshaus in Quickborn-Renzel etwas für Sie? Allerdings müssen Sie jetzt ein bisschen tiefer in die Tasche greifen, denn die Ratsversammlung hat in ihrer jüngsten Sitzung die Nutzungsgebühren erhöht.

 

So müssen Quickborner BürgerInnen jetzt für die einmalige Nutzung 130 Euro zahlen, gegenüber dem alten Wert von 80 Euro immerhin von 62 Prozent! Die Verwaltung wollte die Gebühr nur auf 100 Euro erhöhen, aber der Ausschuss für Bildung, Kultur und Freizeit hielt den höheren Betrag auch angesichts jahrelang gleichgebliebener gebühren für angemessen. Und die Ratsversammliung folgte diesem Vorschlag.

 

Quickborner Vereine und Verbände zahlen jetzt 65  Euro statt 30 Euro, Vereine und Verbände sowie BürgerInnen aus den Umlandgemeinden Bönningstedt, Hasloh, Ellerau, Borstel-Hohenraden, Bilsen und Hemdingen sind mit 170 (110) Euro dabei. Kindergeburtstage bis zum 12. Lebensjahr lassen sich für 65 Euro feiern.

 

Nach der Satzung steht das Haus vorrngig zur Verfügung für::

o Taufen

o Konfirmatione, Kommunion und ähnliche Anlässe

o Hochzeiten (KEINE Polterabende)

o Runde Hochzeitstage

o Runde Geburtstage ab dem 40.; ab dem 75. jedes Jahr

o Pensionierungen

o Ausstellungen

o Firmenjubiläen

 

Anfragen sind zu richten an das Rathaus: Telefon 04106 611-0


Kommentar schreiben

Kommentare: 0