Himmelmoorlauf und Ausländerfest abgesagt

So wird es erst 2021 wieder aussehen: Start zum Himmelmoorlauf (Foto: Lions Club)
So wird es erst 2021 wieder aussehen: Start zum Himmelmoorlauf (Foto: Lions Club)

2.6.2020 | Es war zu erwarten und zum Teil auch schon von der Stadt angekündigt, jetzt haben die Veranstalter es offiziell bestätigt: Der Himmelmoorlauf und das Ausländerfest werden für dieses Jahr abgesagt.

 

Der Lions Club Quickborn sagt den für So. 9. August geplanten „12. Himmelmoorlauf 2020“ ab, dies gilt für sämtliche Wettbewerbe (9 km Hauptlauf, 4 km Kurzlauf, Jugendlauf und Walking). Die gezahlten Startgelder der bereits angemeldeten Teilnehmer werden selbstverständlich zurück erstattet.
 
Mit den wegen der Corona-Pandemie bestehenden Beschränkungen ist die Durchführung mit mehreren hundert Teilnehmern nicht möglich. „Der sportlich reizvolle Lauf durch das schöne Quickborner Himmelmoor soll ja insbesondere der Gesundheit dienen“, führt Lions-Präsident Robert Hüneburg aus, „aber schon die notwendige Abstandsregel wäre bei diesem Sportevent nicht einzuhalten und damit das Risiko einer Ansteckung zu groß.“ Selbstverständlich soll die Tradition fortgeführt und der Himmelmoorlauf unter besseren Bedingungen im nächsten Jahr wieder durchgeführt werden. „Der Termin steht schon fest: Sonntag, 1. August 2021!“
 

 

„37. Ausländerfest 2020“ der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien abgesagt

„Auf dieses Bild (siehe unten) müssen wir in Quickborn in diesem Jahr leider verzichten", meint Pressesprecher Johannes Schneider. Nach Abstimmung mit der Stadt wird das 37. Ausländerfest auf Grund der bestehenden Einschränkungen durch die Corona Pandemie und in Wahrnehmung der Verantwortung gegenüber den Menschen in diesem Herbst nicht stattfinden können.

Die Gemeinde hofft sehr, dass sich alle gesund zu dem frohen Treiben und Zusammensein beim Ausländerfest auf dem Kirchplatz im  September 2021 wiedersehen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0