Kulturverein lädt zur Mitgliederversammlung ein

Vorsitzender Johannes Schneider, seine Co-Chefin Irene Lühdorff (l.) und Kassenwartin Ann Katrin Schäcke, die dieses Jahr nicht zur Wahl stehen, laden zur Mitgliederversammlung ein.
Vorsitzender Johannes Schneider, seine Co-Chefin Irene Lühdorff (l.) und Kassenwartin Ann Katrin Schäcke, die dieses Jahr nicht zur Wahl stehen, laden zur Mitgliederversammlung ein.

27.5.2020 | Die Vorstellung eines Beirates und ein Bericht über „700 Jahre Quickborn" stehen auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung des Kulturvereins, zu der der Vorstand am 5. Juni einlädt.

Angesichts der Corona-Krise war längere Zeit fraglich, ob die Versammlung stattfinden könne, doch unter Einhaltung von Hygiene-Regeln kann sie durchgeführt werden. Allerdings ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 29. Mai erforderlich. Beim Eintritt in den Raum ist das Tragen einer Maske vorgeschrieben, für Desinfektionsmittel wird der Verein sorgen.

 

Wegen der besonderen Umstände wird es dieses Jahr keinen Auftritt eines Künstlers geben, stattdessen ist ein bebilderter Rückblick auf die Veranstaltungen der vergangenen Jahre geplant, die sich ja in der Tat sehen lassen können.

 

Neben Regularien wie Berichte der Kassenwartin und der Kassenprüfer steht der Bericht über die Bildung eines Beirates auf dem Programm, dessen Einrichtung der Verein schon in seiner letzten Mitgliederversammlung beschlossen hatte. Die Mitglieder dieses Beirats, die sich auf der Versammlung vorstellen werden, sollen den Vorstand unterstützen. Johannes Schneider, 1. Vorsitzender, und Irene Lühdorff, 2. Vorsitzende, hatten angesichts ihres Alters, beide sind über 80 Jahre alt, selbst um Entlastung gebeten. Zum Abschluss der Versammlung sollen auch Ideen und Vorschläge für die weitere Arbeit des Vereins gesammelt werden.

 

Dabei werden sicher auch Aktivitäten zum 700jährigen Jubiliäum Quickborns zur Sprache kommen, das 2023 gefeiert werden kann. Lühdorff, zugleich Leiterin der Geschichtswerkstatt, wird in einem Vortrag an die erste urkundliche Erwähnung der Kommune im Jahre 1323 erinnern und einen Rückblick auf die Historie der Stadt geben.

 

Die Mitgliederversammlung beginnt um 19.00 Uhr im Konferenzsaal „Himmelmoor" der Stadtwerke Quickborn, Pinneberger Straße 2. Gäste sind willkommen.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0