Rotary Club: Mini-Konzerte für Senioren stoßen auf positive Resonanz

Brachten den Heimbewohnern Freude ins Haus: Christiane Moriconi (Geschäftsstelle), Musikschulleiter Lorenz Jensen (Trompete) und Anna Milewska (Klavier)
Brachten den Heimbewohnern Freude ins Haus: Christiane Moriconi (Geschäftsstelle), Musikschulleiter Lorenz Jensen (Trompete) und Anna Milewska (Klavier)

13.5.2020 | Seit Ostern finden die Mini-Open-Air-Konzerte für Senioren nun
regelmäßig statt. Der Rotary Club Quickborn (RCQ) hatte diese gemeinsam mit der Musikschule Quickborn ins Leben gerufen. Nun zieht der RCQ ein erstes Resümee: „Ziel dieser Aktion war und ist es, den Senioren aufgrund des Besuchs- und Kontaktverbots etwas Freude und Normalität in den Alltag zu bringen. Das ist uns laut der Heimleitung sehr gut gelungen. Die Konzerte werden immer mit großer Freude erwartet“, sagt RCQ-Präsident Peter Heydorn.

 

Daher werden die Konzerte auch bei einem gelockerten Kontaktverbot weiterhin stattfinden. Sofern das Wetter es zulässt, wird die Konzert-Reihe am kommenden Samstag (16.5.) mit einem Bläser-Quartett fortgesetzt.


Musikschule Quickborn unterstützt weiterhin ehrenamtlich
Nach wie vor kann der RCQ bei den Konzerten auf die ehrenamtliche Mithilfe der
Musikschule Quickborn setzen. „Mir ist es wichtig, bei dieser Gelegenheit etwas
richtigzustellen: Die Mitwirkung bei diesen Konzerten ist eine reine Herzensangelegenhei für unsere Musiker, die – entgegen anderslautender früherer Presseberichte – keinerlei Vergütung dafür erhalten. Bei der in den Vorberichten genannten Summe von 250 Euro handelt es sich nicht um ein Auftritts-Honorar, sondern um eine einmalige Spende, die de Rotary Club Quickborn der Musikschule zur Verfügung gestellt hat, um die Coronabedingten Gebührenausfälle teilweise zu kompensieren“, sagt Musikschulleiter Lorenz Jensen.


Mit Flöte, Trompete und Klavier erklangen beim letzten Konzert populäre
klassische Stücke, Melodien aus Film und Musical sowie einige Frühlingslieder.


Kontakt per Videochat

Nach wie vor sammelt der RCQ auch gebrauchte Tablets oder Laptops, um diese dann an Alten- und Pflegeheim in Quickborn weiterzugeben. So können die Senioren zumindestper Videochat Kontakt zu ihren Angehörigen und Freunden halten.


Interessierte Alten- und Pflegeheime sowie Personen, die gerne ein Gerät spenden
möchten, melden sich bitte bei:
Rotary Club Quickborn
Mirija Mullikas
Tel. 04106 / 797 82 10
E-Mail.: info@rotary-quickborn.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Rohde.Christian (Freitag, 15 Mai 2020 16:56)

    Schade , dass wir nicht als kooperative Initiatoren erwähnt werden.. aber das kennen wir so schon seit Jahren...