Stadt und Lions laden zum Frühjahrsputz ein

2019 haben über 100 Helferinnen und Helfer an der Aktion „Saubere Landschaft“ teilgenommen (Foto: Hüneburg)
2019 haben über 100 Helferinnen und Helfer an der Aktion „Saubere Landschaft“ teilgenommen (Foto: Hüneburg)

6.3.2020 PI | Am 21.3.2020 wird in diesem Jahr wieder die jährliche „Aktion Saubere Landschaft“ in Quickborn durchgeführt. In einer Pressemeldung lädt die Stadt alle Quickborner Bürgerinnen und Bürger sowie alle Vereine, Verbände und Institutionen herzlich ein, um Quickborn „FIT“ für das Frühjahr zu machen.


Mit dieser Aktion sollen vor allem die gemeinsame Verantwortung und das Engagement im aktiven Umweltschutz gefördert werden. Daher sind alle Quickborner Bürgerinnen und Bürger sowie alle Vereine, Verbände und Institutionen eingeladen, sich wie in den Vorjahren wieder an der Müllsammlung zu beteiligen, um unsere schöne Landschaft von Schmutz und Umweltsünden zu befreien. So kann man ganz einfach einen ausgedehnten Spaziergang – gern im Kreis der Familie, der Arbeitskollegen oder Vereinsfreunde – mit Gutem verbinden und Quickborns Natur verschönern.

Los geht es am Samstag, den 21.3.2020 um 9.00 Uhr auf dem Parkplatz am Ziegenweg vor dem Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium. Wetterfeste Kleidung und Schuhe sowie robuste Handschuhe sollte jeder mitbringen, Warnwesten und auch einige Greifzangen sind verfügbar. Nach kurzer Einweisung und Einteilung wandern die Müllsammler dann in kleinen Gruppen durch die Quickborner Randgebiete.
Jedes Jahr ziehen gut eingespielte Teams z. B. der Jäger und Angler durch ihre Reviere und bringen ganze Anhängerladungen voll Müll zurück zur Sammelstelle am Ziegenweg.


Der Ortsteil Quickborn-Renzel beteiligt sich ebenfalls seit vielen Jahren zeitgleich an der Sammelaktion. Diese wird dort ganz eigenständig organisiert und durchgeführt.

Im Anschluss an den Frühjahrsputz lädt der Lions Club Quickborn, finanziell unterstützt von der Stadt Quickborn, alle fleißigen Helferinnen und Helfer in die Mensa des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums zu einem Imbiss und Klönschnack ein: In geselliger Runde können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann bei deftiger Erbsensuppe und Hot Dogs, sowie erfrischenden und wärmenden Getränken über ihre „dicksten Funde“ plaudern.

Fragen zur diesjährigen Sammelaktion beantworten Herr Robert Hüneburg vom LIONS CLUB Quickborn, Telefon: 04106 / 65 39 15 oder Frau Cindy Zachert im Rathaus Quickborn, Telefon: 04106 / 611-145.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0