Hamburg Trio präsentiert Beethoven-Halbmarathon

Das Hamburg Trio: Ulrich Horn (Violoncello), Mitsuru Shiogai (Violine) und Eberhard Hasenfratz (Klavier)
Das Hamburg Trio: Ulrich Horn (Violoncello), Mitsuru Shiogai (Violine) und Eberhard Hasenfratz (Klavier)

12.11.2019 | Für den künstlerischen Leiter der Quickborner Freunde der Kammermusik ist es ein Heimspiel: Eberhard Hasenfratz kommt mit seinem Hamburg Trio zu einem „Beethoven–Halbmarathon" nach Quickborn.
 
Der 250. Geburtstag Beethovens  steht vor der Tür.  Aus diesem Anlass wurde das Hamburg Trio angefragt, auf seiner nächsten Japan Tournee 2020 alle Beethoven Klaviertrios aufzuführen. Einen Vorgeschmack gibt es  im nächsten Konzert der Freunde der Kammermusik Quickborn. 6 Trios, darunter die berühmtesten, wie Geister-, Gassenhauer- und Erzherzogtrio und auch die Kakadu-Variationen kann man in einem XXL-Event als „Halbmarathon“  erleben.


Markenzeichen des Hamburg Trios ist die Beschäftigung mit dem Gesamtwerk eines Komponisten für seine Besetzung. Auf Brahms folgten Schumann und die Geschwister Mendelssohn. Jetzt nunmehr Beethoven.


Das Trio gab Konzerte in u.a. in Hamburg, Berlin, St. Petersburg, Tokyo, Nagoya und in vielen anderen Musikzentren. Leidenschaft für Musik, Erfahrung und Inspiration aus der Arbeit mit hervorragenden Musikern und besten Dirigenten unserer Zeit, Spontaneität und Virtuosität machen das Trio zu einem besonderen Hörerlebnis.

 

Der Beethoven–Halbmarathon mit dem Hamburg Trio ist am Sonntag, dem 24. November 2019 um 17.00 Uhr im Artur-Grenz-Saal (Comenius-Schule), Am Freibad 7, zu hören. Der Eintritt beträgt 20 Euro bzw. 15 Euro für Mitglieder, 5 Euro für Schüler/Studenten.
 







Kommentar schreiben

Kommentare: 0