Verjüngung im Rotary Club Quickborn

Die neuen Mitglieder freuen sich über Jungbäume, die an diesen Tag erinnern sollen. Von links: Mirija Mulikas, Tom Lehnert, Peter Heydorn (Präsident), Melanie Wellner, Peter Kracht und Otto Klemke
Die neuen Mitglieder freuen sich über Jungbäume, die an diesen Tag erinnern sollen. Von links: Mirija Mulikas, Tom Lehnert, Peter Heydorn (Präsident), Melanie Wellner, Peter Kracht und Otto Klemke

19.10.2019 / Der Rotary-Club Quickborn hat in den letzten Monaten Zuwachs durch fünf neue Mitglieder bekommen. Im Rahmen des wöchentlichen Meetings wurden diese jetzt feierlich willkommen geheißen.


Die wöchentlichen Meetings des Rotary-Clubs Quickborn finden immer donnerstags auf Gut Kaden statt. Zu einem besonderen Meeting am 17. Oktober 2019 lud der amtierende Präsident Peter Heydorn die Mitglieder und deren Lebenspartner ein: Die neuen Mitglieder der vergangenen Monate sollten feierlich begrüßt werden. Mit 40 Teilnehmern war das Meeting besonders gut besucht.
In der Vorstellungsrunde der einzelnen „Neulinge“ wurden diese mit dem rotarischen Adressenverzeichnis, einem stattlichen Ordner über Wissenswertes zum Clubleben und einem rotarischen Wimpel zum Austausch in anderen Clubs ausgestattet.


Der Präsident Peter Heydorn überreichte jedem neuen Mitglied einen jungen Spitzahorn, mit der Maßgabe, diesen einzupflanzen und damit sowohl einen bleibenden und wachsenden Erinnerungswert zu haben, aber auch für zukünftige CO2-Bindung und O2-Produktion zu sorgen.
Alle neuen Mitglieder bedankten sich für die freundliche Aufnahme und freuten sich auf die zukünftige Zusammenarbeit in rotarischen Projekten.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0