Grüne fordern Masterplan Klimaschutz für Quickborn

Fraktionschef Dirk Salewsky sucht zum Thema Klimaschutz das Gespräch mit den anderen Rats-Fraktionen
Fraktionschef Dirk Salewsky sucht zum Thema Klimaschutz das Gespräch mit den anderen Rats-Fraktionen

31.8.2019 | Die Fraktion der Grünen hat einen Antrag zum Klimaschutz den anderen Fraktionen der Quickborner Ratsversammlung mit der Bitte zugeleitet, diesen mitzutragen und gemeinsam in die Beratung der städtischen Gremien einzubringen.


Fraktionschef Dirk Salewsky: „Wir wünschen uns beim Thema Klimaschutz einen parteiübergreifenden Konsens, vorzugsweise durch eine entsprechende Arbeitsgruppe mit Teilnehmenden aller Fraktionen zur Erarbeitung eines Masterplans Klimaschutz für Quickborn."

 

Auch die Einwohner Quickborns sind eingeladen, ihre Wünsche und Anregungen einzubringen. Dazu besteht z.B. beim Eulenfest am 21. September am Stand der Grünen Gelegenheit.
 

Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zum Klimaschutz
an die Ratsversammlung der Stadt Quickborn
Die Ratsversammlung der Stadt Quickborn beschließt, dass der Klimaschutz bei allen Vorhaben der Stadt Quickborn Prüfkriterium wird und zukünftig alle Beschlussvorschläge der städtischen Gremien auf Klimaverträglichkeit geprüft und entsprechend angepasst werden. Alle Maßnahmen und Beschlüsse der städtischen Gremien folgen den Zielen eines zu erstellenden Klimaschutzkonzeptes und somit der ökonomischen, ökologischen und sozialen Verträglichkeit und nachhaltigen Entwicklung. Die Gremien der Stadt Quickborn berücksichtigen die Auswirkungen auf das Klima bei jeglichen Entscheidungen und bevorzugen Lösungen, die sich positiv auf Klima-, Umwelt- und Artenschutz auswirken.Hierzu wird für sämtliche Verwaltungsvorlagen das Prüfkriterium „Auswirkungen auf den Klimaschutz“ eingeführt. Das Prüfergebnis ist zu begründen.


Begründung:
Klimaschutz betrifft uns alle und ist eine Investition in die Zukunft! Die Menschheit hat bereits einen Klimawandel mit irreversiblen Folgen verursacht, die weltweit, aber auch im unmittelbaren Umfeld zu spüren sind. Auch die Stadt Quickborn kann ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten. Der Klimawandel ist nicht nur eine ökologische Frage, sondern hat unmittelbare Auswirkungen auf die sozialen und wirtschaftlichen Aktivitäten in Quickborn.


Für die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen mit freundlichen Gruß
gez. Sabine Schaefer-Maniezki

 

 

 

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0