„Kirche & Kultur" besucht Energiebunker in Wilhelmsburg

Dient als regeneratives Kraftwerk: der Energiebunker (Foto: Hamburgenergei)
Dient als regeneratives Kraftwerk: der Energiebunker (Foto: Hamburgenergei)

19.8.2019  |  Das Team von 'Kirche & Kultur' lädt herzlich zu einem Ausflug am Freitag, den 27. September 2019 zum Energiebunker Wilhelmsburg  ein.

 

Bei einer Führung wollen die TeilnehmerInnen das innovative Bauwerk kennenlernen und anschließend gemeinsam im dortigen Café VJU oben auf dem Energiebunker Kaffee (Selbstzahler) trinken.


Der ehemalige Flakbunker in Wilhelmsburg ist zum Symbol des Klimaschutzkonzeptes Erneuerbares Wilhelmsburg geworden. Das seit Kriegsende nahezu ungenutzte Monument wurde im Rahmen der IBA Hamburg saniert und zu einem regenerativen Kraftwerk mit Großwärmespeicher ausgebaut.


Es können 20 bis 25 Personen teilnehmen.
Treffpunkt: Bahnhof Quickborn 11.00 Uhr, Abfahrt mit der AKN ab Quickborn 11.21 Uhr, ab Hasloh 11.26 Uhr, Rückkehr in der Gruppe
Kosten: 10 Euro für Fahrt und Führung
Anmeldung bitte im Kirchenbüro zu den Bürozeiten, Tel.: 04106-4212


Kommentar schreiben

Kommentare: 0