Stadtverwaltung hat Räume im Forum bezogen

Hat die Stadt im Blick: Fachbereichsleiter Felix Thermann in seinem neuen Büro
Hat die Stadt im Blick: Fachbereichsleiter Felix Thermann in seinem neuen Büro

10.7.2019 | Das Rathaus platzt aus allen Nähten, deshalb haben zwei Fachbereiche neue Räume im 3. Stock des „Forum" bezogen.

 

Mit der Erweiterung der Verwaltungsgemeinschaft um Ellerau sind 19 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zur Verwaltung hinzugekommen. Davon sind neun in Ellerau tätig, zehn arbeiten im Quickborner Rathaus. Um Platz zu schaffen, wurden jetzt zwei Fachbereiche in das Forum verlegt: Zum einen der Fachbereich 5 „Stadtentwicklung" unter der Leitung von Felix Thermann mit 7 Mitarbeitern, zum anderen der Fachbereich 3 „Koordination Gemeinden" unter der Leitung von Michael Görres mit drei Mitarbeitern. Bürgermeister Thomas Köppl: „Wir haben damit zwei Bereiche ausgelagert, die keinen Publikumsverkehr haben. Für Mitarbeiter aus dem Rathaus ist der weitere Standort aber in wenigen Minuten zu erreichen. Und dank der Digitalisierung sind ja viele Akten auch von jedem Arbeitsplatz einsehbar."

 

Für 15 Jahre wurden 200 Quadratmeter Bürofläche angemietet, die nach den Wünschen der Stadt auf Kosten des Vermieters gestaltet wurden. Jetzt stehen sieben Büroräume, ein Besprechungsraum, eine Küche mit Personalaufenthaltsraum und die entsprechenden Sanitäranlagen zur Verfügung.

 

Nach Angaben Köppls sind derzeit 130 MitarbeiterInnen im Kernbereich der Verwaltung tätig. Im Rathaus stehen dafür  90 Arbeitsplätze zur Verfügung. Insgesamt sind in der Quickborner Verwaltung, also inklusive der MitarbeiterInnen in den Kitas, Schulen etc., 270 MitarbeiterInnen beschäftigt. Nach Einschätzung Köppls wird sich diese Zahl in den nächste Jahren wegen der Digitalisierung deutlich verringern, auch, weil gar nicht ausreichend Nachwuchs gewonnen werden kann.

Arbeitet im Stehen: Fachbereichsleiter Michael Görres
Arbeitet im Stehen: Fachbereichsleiter Michael Görres
Bestens ausgestattet: die neuen Büros der Stadt im Forum
Bestens ausgestattet: die neuen Büros der Stadt im Forum

Kommentar schreiben

Kommentare: 0