Nächste Sitzung der Fluglärmschutzkommission in Quickborn / Bürger können sich äußern

Bürgermeister Thomas Köppl  hat die Sitzung nach Quickborn geholt
Bürgermeister Thomas Köppl hat die Sitzung nach Quickborn geholt

12.6.2019 | Auf Initiative von Bürgermeister Thomas Köppl, der die Stadt Quickborn in der Fluglärmschutzkommission (FLSK) vertritt, wird zur nächsten öffentlichen Sitzung der Fluglärmschutzkommission nach Quickborn eingeladen.

 

Wie die Stadt in einer Pressemeldung mitteilt, möchte die  FLSK in den Orten, die besonders vom Fluglärm betroffen sind, mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. Es können Wünsche, Anregungen und Fragen vorgetragen werden


Der Veranstaltung findet statt am
Dienstag, dem 25. Juni 2019
von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr
im Artur-Grenz-Saal (Comenius-Schule)
Am Freibad 7, 25451 Quickborn.

Der Fluglärmschutzkommission (FLSK) gehören die Fluglärmschutzbeauftragte, Vertreter aus vom Fluglärm betroffenen schleswig-holsteinischen Kommunen und mehreren Hamburger Bezirken und dem Land Schleswig-Holstein, weitere Behördenvertreter sowie Vertreter der Bundesvereinigung gegen Fluglärm und von Fluggesellschaften, der Deutschen Flugsicherung und des Flughafens Hamburg an.
Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen, sich zu informieren und einzubringen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0