Straße „Am Freibad" vom 3. Dezember bis 21. Dezember gesperrt

2.12.2018 | Wegen der Erneuerung von Regenwasserschächten im Kreuzungsbereich Am Freibad / Ellerauer Straße muss die Straße Am Freibad in diesem Bereich ab 3.12.2018 bis voraussichtlich 21.12.2018 voll gesperrt werden

Fußgänger werden an der Arbeitsstelle vorbei geleitet. Eine Umleitung wird über die Ellerauer Straße und die Torfstraße beschildert.

Da aufgrund der Sperrung des Einmündungsbereiches keine Wendemöglichkeit für die Schulbusse besteht, wird die Bushaltestelle „Schuldorf“ zum Quickborner ZOB verlegt. Die Schulen wurden entsprechend informiert.

Regenwasserschächte müssen erneuert werden
Zur angekündigten Vollsperrung der Straße Am Freibad im Bereich der Einmündung zur Ellerauer Straße ab 03.12.2018 erläutert die Stadtverwaltung zum Hintergrund:

Im Einmündungsbereich Am Freibad - Ellerauer Straße wurde im Rahmen einer Kanalinspektion festgestellt, dass zwei Regenwasserschächte im Sohlbereich defekt sind und dringend erneuert werden müssen. Hierfür ist es nötig, vorab einige der im Kreuzungsbereich verlegten Versorgungsleitungen aus dem Arbeitsbereich herauszulegen. Gleichzeitig wird auch eine Wasserleitung erneuert, die aufgrund ihres Alters hochsensibel auf Erschütterungen und Lageveränderungen reagiert und bei der Erneuerung der Regenwasserschächte sogar bersten könnte.


Um weitere Schäden zu vermeiden, soll schnellstmöglich mit den Arbeiten begonnen werden. Im ersten Schritt wird daher am Montag, dem 3.12.2018 mit der Verlegung und gleichzeitiger Erneuerung der Wasserleitung begonnen. Dabei wird auch die Oberfläche mittig der Einmündung geöffnet, um zum einen den defekten Schacht zu entlasten, zum anderen, um die weiteren Arbeiten festzulegen.
Die Einmündung Am Freibad in die Ellerauer Straße ist zunächst für ca. 2 Wochen komplett gesperrt. Im Anschluss wird mit Blick auf die Witterung sowie die anstehenden Feiertage entschieden, wann die Erneuerung der Regenwasserschächte erfolgen kann.


Die Stadt Quickborn und die Stadtwerke Quickborn bitten um Verständnis für die Sperrung.

 

ich bin 1939 in Kiel geboren und nach dem Schulabschluss 1957 nach Hamburg gezogen. Seit 1981 wohne ich in Quickborn. Hier sind meine 3 Kinder zur Schule gegangen.

Nach dem Ende meiner beruflichen Tätigkeit habe ich ein neues Betätigungsfeld in der Kommunalpolitik gefunden. Seit 2008 bin ich Mitglied der SPD-Fraktion in Quickborn. Am Anfang als bürgerliches Mitglied und nach der Kommunalwahl 2013 als über die Liste gewähltes Mitglied.

Für meine Fraktion bin ich im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt und im Finanzausschuss tätig. Ich möchte mitsprechen, mitgestalten und mitentscheiden können. Ich möchte mithelfen, unsere Stadt zum Wohle ihrer Bürger umweltverträglich weiter zu entwickeln und zu gestalten. Eine möglichste heile Umwelt an unsere Kinder weitergeben zu können, ist mein Bestreben.

"Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werden die Menschen feststellen, dass man Geld nicht essen kann"
Prophezeiung des kanadischen Stammes der Cree-Indianer

ich bin 1939 in Kiel geboren und nach dem Schulabschluss 1957 nach Hamburg gezogen. Seit 1981 wohne ich in Quickborn. Hier sind meine 3 Kinder zur Schule gegangen.

Nach dem Ende meiner beruflichen Tätigkeit habe ich ein neues Betätigungsfeld in der Kommunalpolitik gefunden. Seit 2008 bin ich Mitglied der SPD-Fraktion in Quickborn. Am Anfang als bürgerliches Mitglied und nach der Kommunalwahl 2013 als über die Liste gewähltes Mitglied.

Für meine Fraktion bin ich im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt und im Finanzausschuss tätig. Ich möchte mitsprechen, mitgestalten und mitentscheiden können. Ich möchte mithelfen, unsere Stadt zum Wohle ihrer Bürger umweltverträglich weiter zu entwickeln und zu gestalten. Eine möglichste heile Umwelt an unsere Kinder weitergeben zu können, ist mein Bestreben.

"Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werden die Menschen feststellen, dass man Geld nicht essen kann"
Prophezeiung des kanadischen Stammes der Cree-Indian


Kommentar schreiben

Kommentare: 0