Podiumsdiskussion „Politik für Jugend - Jugend für Politik" soll für Engagement werben

Robert Hüneburg (CDU) hat die Veranstaltung organisiert
Robert Hüneburg (CDU) hat die Veranstaltung organisiert

18.10.2018 | Zu einer Podiumsdiskussion unter dem Titel „Politik für Jugend - Jugend für Politik" unter Beteiligung aller örtlichen Parteien lädt die CDU Quickborn am 25. Oktober um 18.00 Uhr in den Artur-Grenz-Saal ein.

 

Die Quickborner Politiker wollen mit jungen Menschen ins Gespräch kommen, um einerseits ihre Wünsche und Vorstellungen besser kennenzulernen und andererseits sie stärker für Politik zu interessieren. Organisator Robert Hüneburg: „Auch junge Leute können viel bewirken, wenn sie mitreden und mitmachen! Wir hoffen sehr, dass wir mit unserer Veranstaltung weitere junge Menschen - parteiübergreifend - für Politik interessieren und motivieren können."
 

Die TeilnehmerInnen der Diskussionsrunde sind:
 
für die Stadt Quickborn
Birgit Hesse, Stadtjugendpflege
Burkhard Arndt, Fachbereich Bildung
 
für Bündnis 90 / Die Grünen
Ines Strehlau, Landtagsabgeordnete
Marion Nagelfeld, Ratsfrau
 
für die FDP
Annabell Krämer, Landtagsabgeordnete
Max Meyer-Breckwoldt, Ratsherr
 
für die SPD
Kai Vogel, Landtagsabgeordneter
Daniel Grosser, Ratsherr
 
für die CDU
Peter Lehnert, Landtagsabgeordneter
Eike Kuhrcke, Ratsherr

 

Moderatoren ist Birte Glißmann (Junge Union Schleswig-Holstein).

 

Im Anschluss an die Vorstellungsrunde und einem Kurzreferat ”Was ist Kommunalpolitik" bekommen die Teilnehmer Gelegenheit zu einem persönlichen Statement, in dem sie erläutern sollen, warum sie „politisch" geworden sind. In der Diskussionsrunde sind dann die (jungen) Menschen im Publikum gefordert: „Viel Fragen hilft viel“! In offener Runde sollen alle Themen von Interesse angesprochen und direkt an die Diskussionsteilnehmer gerichtet werden – (fast) alle Fragen sind erlaubt! Einziges Limit ist hier der Zeitrahmen: Um 20:15 Uhr wird im Foyer Pizza für alle serviert. Hier können dann auch die Gespräche in lockerer Runde fortgeführt werden.

 

Es liegen bereits zahlreiche Anmeldungen vor, Gäste sind aber willkommen. Der Veranstalter bittet um Anmeldung unter podiumsdiskussion@cdu-quickborn.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 0