Informationswoche zu Sexting und Cyber-Grooming

Stadtjugendpflegerin Birgit Hesse und Wendepunkt-Mitarbeiterin Michaela Berbner (v.l.) stellten die Aktion vor
Stadtjugendpflegerin Birgit Hesse und Wendepunkt-Mitarbeiterin Michaela Berbner (v.l.) stellten die Aktion vor

12.10.2018 | Eine Aktion zu den Themen Sexting und Cyber-Grooming startet der Verein Wendepunkt am 1. November in Kooperation mit der Stadtjugendpflege Quickborn, der Comenius-Schule und dem Kinderhilfswerk Quickborn. Ein Elternabend am 12. November steht allen Betroffenen offen.

 

Als Sexting bezeichnen Experten die intime Kommunikation in Form von Bildern oder Videos per Computer oder Smartphone auch über Soziale Medien, die heute bei jungen, insbesondere verliebten Leuten weit verbreitet ist. Sie birgt die Gefahr, dass das Vertrauen ausgenutzt wird. Wenn die Beziehung vorbei ist, nutzen Enttäuschte die Fotos als Racheinstrument, verbreiten die vertraulichen Nacktbilder und stellen die Abgebildeten bloß.

 

Unter Cyber-Grooming wird verstanden, dass sich Erwachsene mit Lügen (z.B. falschen Altersangaben) im Netz das Vertrauen von Kindern und Jugendlichen erschleichen und sie dazu  bringen, intime Fotos und Videos bis hin zu Aufnahmen sexueller Handlungen zu übermitteln. In der Folge führt der wachsende Kontrollverlust zu Scham- und Schulgefühlen, die den betroffenen Kindern und Jugendlichen den Zugang zu Hilfen erschweren.

 

Zu diesen Themen führt der Wendepunkt e.V. an  fünf Tagen in den 8. Klassen der Comenius-Schule Projekte durch, die sich über jeweils vier Stunden erstrecken. Michaela Berbner:„Wir wollen die Kinder und Jugendlichen auf die Gefahren aufmerksam machen, ihnen ihre Rechte erläutern und Hinweise zum richtigen Verhalten geben."

 

Workshop und Elternabend

Ergänzt wird das Programm durch einen „Workshop zu Phänomenen des digitalen Medienalltag" für alle pädagogischen Fachkräfte aus Quickborn (Kita, Schule, Jugendhilfe, Polizei, Vereine)  am 12. November von 15 bis 18 Uhr im Haus der Jugend. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung bis zum 2. November unter https://bit.ly/2MrqfLV erforderlich.

 

Darüber hinaus laden die Veranstalter am selben Tag von 19 bis 21 Uhr zu einem Elternabend ebenfalls ins Haus der Jugend ein. Stadtjugendpflegerin Birgit Hesse: „Die Veranstaltung ist zwar in erster Linie für die Eltern der Kinder in den 8. Klassen der Comenius-Schule gedacht, wenn Platz vorhanden ist, sind aber auch andere Interessenten willkommen. Eine Anmeldung ist über info@wendepunkt-ev.de möglich.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0