Köppl wieder im Vorstand des Städtebundes

28.9.2018 | Quickborns Bürgermeister Thomas Köppl ist erneut in den 13-köpfigen Vorstand des Städtebundes Schleswig-Holstein gewählt worden.

 

Die Delegierten der 58 kreisangehörigen Städte in Schleswig-Holstein und der Gemeinden Halstenbek und Sylt als ordentliche Mitglieder im Städtebund Schleswig-Holstein sowie die Delegierten der Gemeinde Rellingen und des Zweckverbandes Südstormarn als außerordentliche Mitglieder haben am 21. September 2018 beim 34. STÄDTEBUNDTAG in Bad Bramstedt die Mitglieder des Vorstandes und der Ausschüsse für fünf Jahre neu gewählt.

 

Als Vorsitzender wurde Bürgermeister Ulf Stecher, Heide, wiedergewählt. Auch Bürgermeisterin Christiane Küchenhof, Schenefeld, wurde als stellvertretende Vorsitzende bestätigt. Auch Thomas Köppl gehört wieder dem 13-köpfigen Gesamtvorstand an, in dem auch die BürgermeisterInnen aus Bad Bramstedt, Kaltenkirchen und Norderstedt vertreten sind.

 

Am STÄDTEBUNDTAG 2018 nahmen rund 200 Delegierte und Gastdelegierte aus den Mitgliedskörperschaften des Städtebundes Schleswig-Holstein sowie zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Landesverwaltung, Verbänden und Vereinigungen teil.

 

Im öffentlichen Teil referierte der Zukunftswissenschaftler Prof. Dr. Horst Opaschowski, Hamburg, zum Thema „Zukunft findet Stadt! Wie die digitale Revolution unser urbanes Lben verändert."

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0