Neue Bilder von Frauke Klinkforth im Rathaus-Foyer

17.9.2018 | Unter dem Titel „Bandbreite" zeigt die Quickborner Künstlerin Frauke Klinkforth bis zum 5. Oktober im Rathaus-Foyer mit einigen Werken ihr künstlerisches Spektrum.

 

Sie zeigt Werke, die das Ergebnis kontinuierlicher Auseinandersetzung mit verschiedenen Farben, Formen und Strukturen sind. Techniken, Aussagen und
Materialien wechseln sich ab. Ob es sich um gegenständliche oder abstrakte Themen handelt, Kunst lebt vom Perspektivwechsel. Die Künstlerin schafft einerseits Distanz zum Betrachter und rückt Vertrautes in neue, ungewohnte Zusammenhänge. Sie agiert bei ihrer Arbeit mit vollem Körpereinsatz
und manch einer wird sich in ihren Werken wiederfinden.


Farbenprächtige Werke sind ihre Leidenschaft, die größtenteils in großen Formaten
die Wände bereichern. "Die Bilder, die entstehen, haben immer etwas mit uns
selbst zu tun, ein Gefühl oder ein Gedanke drängt sich auf die Leinwand und will
gesehen werden." sagt Frauke Klinkforth.


Alle Kunstinteressierten können zu den bekannten Öffnungszeiten
des Rathauses die Ausstellung kostenlos besuchen. Weitere Werke findet man in der Galerie Frauke Klinkforth in Quickborn. www.frauke-klinkforth.de.

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0