CDU: Tempo 50 war immer da

9.9.2018 | Quickborns Christdemokraten sind erstaunt über die von der FDP erhobene Forderung für Tempo 50 auf der Autobahnbrücke Harksheider Weg, deren misslungene Sanierung in den letzten Wochen selbst in Radio und TV deutschlandweit Beachtung fand.

 

„Tempo 50 galt schon immer auf der Brücke, auch vor der Sanierung. Auf der gesamten nachfolgenden Strecke bis Norderstedt gilt nur Tempo 60,“ so CDU-Pressesprecher Bernd Weiher. „Den Kenntnisstand der letzten Woche, nämlich dass bei Tempo 50 lediglich die Erhöhung des Bordsteins erforderlich wäre und nicht eine Leitplanke, hatten wir auch schon letzte Woche. Insofern hätte der FDP-Verkehrsminister nach dem entspannten Grillabend ja gleich am vergangenen Montag die ihm zuständige unterstellte Behörde anweisen können die Maßnahme umzusetzen.“ Stattdessen finden zunächst Gespräche mit Behörden und der zuständigen Firma für den Autobahnausbau Deges mit der Quickborner Verwaltung in dieser Woche statt. „Hoffen wir, dass die Leitplanke zurückgebaut und zumindest die alte Breite des Rad-Fußweges im Zuge der Gespräche wiederhergestellt werden kann. Was wir brauchen ist eine schnelle Lösung und das sehen wir nicht entspannt, sondern erwarten unverzüglich Taten und das erwarten auch die Bürger zu Recht“ äußert sich Weiher abschließend.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0