Kultur-Verein lädt zum Folk-Konzert ins Kamphuis

1.8.2018 | Andrew Gordon, Weltreisender in Sachen Schottischer und Irischer Folklore unterbricht seine Konzertreise für einen Abend in Quickborn.
Der renommierte Sänger wird am Donnerstag den 23. August in einem Sonderkonzert im Kamphuis, Kampstraße 57 auftreten.

 

Die Veranstaltung, eine Zusammenarbeit von Kamphuis und Kultur-Verein Quickborn e. V.,  beginnt um ca. 19:00 Uhr mit einem Auftritt der bekannten Dudelsackbläser „Hamburg Caledonian Pipe and Drums“, bevor um 21:00 Uhr die Bühne für Andrew Gordon frei gemacht wird.


Der der schottischen Folklore seit Jugendzeit verbundenen Sänger begann mit 13 Jahren zu spielen und hatte mit 17 Jahren 1994 seinen ersten Soloauftritt in „The Kings Arms“ in Perth.  Die Karriere nahm 1999 Fahrt auf, als er seine ersten Konzerte in San Francisco sang. Zwischen 2004 und 2005 wurden die großen Städte der USA erste Höhepunkte. Heute ist der Sänger mit der besonderen Note mit mehr als 100 Konzerten und Auftritten im Jahr gerne in Europa unterwegs. Als Kamphuis Wirt Olaf Pralle den Anruf bekam, er sei auf der Durchreise und hätte einen Abend „frei“, griff er zu. Ein Glücksfall für unsere Kultstätte und  Quickborn.

Durch diese glückliche Fügung kommt nun auch, früher als erwartet,  eine Musik-Idee in die Startlöcher, über deren Zustandekommen Kultur-Verein und Kamphuis glücklich sind. Titel „Donnerstag Kamphuis Tag“. In kürzeren Abständen sollen von nun an immer donnerstags im Kamphuis besondere Auftritte von Jazz, Folklore, Comedy stattfinden.


Mit Andrew Gordon am Donnerstag den 23. August, als Startschuss, folgt der nächste Auftritt am Donnerstag, den 18. Oktober  mit einer „Comedy Mix Show“ und am Donnerstag den 6. Dezember „Adventlicher Jazz Dämmerschoppen am Nikolaustag“. Am „Donnerstag Kamphuis Tag“ Programm für 2019 wird gefeilt.
Für den Andrew Gordon Auftritt hat der Vorverkauf im Kamphuis begonnen. Der Eintritt beträgt im Vorverkauf € 12,00 an der Abendkasse € 15,00.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0