Schülerhilfe Quickborn unterstützt Erste-Hilfe-Ausbildung der DLRG

14.6.2018 | Da hat sich der Ressortleiter Sanitätswesen der DLRG Quickborn, Stefan Pahl, riesig gefreut, als er vor kurzem während des stattfindenden Erste-Hilfe-Kurses im DLRG-Haus Besuch von Marvin de Vries, Inhaber der Schülerhilfe Quickborn, bekam.
 
De Vries, der auch in der DLRG Quickborn im Vorstand aktiv ist, besuchte dort die Teilnehmer des Erste-Hilfe-Kurses und übergab Ausbilder Stefan Pahl und dem ebenfalls anwesenden stellvertretenden Vorsitzenden Jan-Christian Paar ein Trainingsgerät eines sogenannten „automatisierten externen Defibrillators“ (kurz: AED).
 
Stefan Pahl hatte die Anschaffung des AED angeregt und fand in dem Schülerhilfemann den notwendigen Sponsoren. „Ohne die finanzielle Unterstützung wäre so eine Anschaffung schwierig geworden, da selbst ein Trainingsgerät nicht günstig ist.“, berichtete Stefan Pahl, der das Gerät gleich in den Unterricht einbaute und seine Teilnehmer in die richtige Handhabung einwies.
 
Wer mit wachen Augen durch die Innenstadt geht, findet so ein lebensrettendes Gerät beispielsweise bei Edeka Harms im Forum am Bahnhof, aber auch im Freibad ist dieses Gerät zu finden. Nur wenige trauen sich aber, dieses Gerät zu benutzen, da meist die Handhabung nicht eingeübt oder unbekannt ist.
 
Mit dem Trainings-AED hat die DLRG Quickborn nun für alle zukünftigen Erste-Hilfe-Kurse die Möglichkeit, neben der bewährten klassischen Herzdruckmassage auch den Einsatz des AED zu üben. Im Gegensatz zu den echten Geräten, die im Fall der Fälle ein Kammerflimmern erkennen können und dann einen Elektroschock auslösen würden, ertönen hier lediglich Tonsignale.
 
Stefan Pahl und Jan-Christian Paar sind auf jeden Fall begeistert und Paar ergänzt: „So können wir unsere Erste-Hilfe-Kurse in der DLRG Quickborn mit dem neuen Gerät sinnvoll erweitern und unsere Rettungsschwimmer mit modernen Geräten ausbilden.“ Für den Fall der Fälle sind die Teilnehmer des Erste-Hilfe-Kurses auf jeden Fall gewappnet.
 
„Training und regelmäßiges Wiederholen macht den Meister und schafft Selbstvertrauen für den Ernstfall.“, sagt Marvin de Vries am Ende, als er den Teilnehmern noch einen erfolgreichen und lehrreichen Kurs wünscht. Als Nachhilfefachmann vor Ort muss er es ja wissen, denn seit 15 Jahren hilft er Schülern erfolgreich bei ihren Schulproblemen.

 

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0