BUND wirbt an Haustüren um neue Mitglieder

Die Quickborner BUND-Vorstandsmitglieder Hans-Joachim Bull, Dieter Degen, Ute Bass und Jürgen Dammers würden sich über eine positive Resonaz ihrer Werbe-Aktion.
Die Quickborner BUND-Vorstandsmitglieder Hans-Joachim Bull, Dieter Degen, Ute Bass und Jürgen Dammers würden sich über eine positive Resonaz ihrer Werbe-Aktion.

2.6.2018 | Wenn es in den nächsten Tagen an Quickborner Haustüren klingelt, ist es nicht unbedingt der Postbote. Und es sind vermutlich auch nicht die Vertreter einer bekannten Glaubensrichtung. Nein, ein Team des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.  (BUND) wird vom 4. bis 9. Juni m Stadtgebiet über den gemeinnützigen Verein und seine Projekte informieren.


Hans-Joachim Bull, Mitglied der Ortsgruppe, wünscht sich: „Es mögen möglichst viele Bürgerinnen und Bürger die Arbeit des BUND kennen lernen und das Angebot nutzen, die wertvolle Arbeit zu unterstützen. Besonders freuen wir uns über Menschen – ganz gleich ob jung oder alt – die sich ehrenamtlich engagieren wollen und natürlich über neue Mitglieder, welche unsere umweltpolitische und gemeinnützige Arbeit mit ihrer Stimme und einem frei zu wählenden finanziellen Beitrag unterstützen. Der BUND ist ein Mitgliederverband und je stärker unsere Gemeinschaft ist, desto mehr erreichen wir natürlich für Umwelt und Natur. Das Team ist direkt vom Verband und informiert Interessenten gerne über die bestehenden Möglichkeiten zur Mithilfe. Wir freuen uns auf Sie!“

Bei Fragen ist Bull unter 04106 693 60 zu erreichen.


Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.