Senioren-Union informiert über Entstehungsgeschichte der Kieler Straße

Irene Lühdorff berichtet über den Bau der Kieler Straße.
Irene Lühdorff berichtet über den Bau der Kieler Straße.

15.4.2018 |  Einen Lichtbildvortrag über Alt-Quickborn und den Bau der Kieler Straße (1828-1834) besucht die Senioren-Union am Donnerstag, dem 19. April 2018 um 15.00 Uhr in der Feuerwache.


Was hat der Schotte McAdam mit der Kieler Straße zu tun? Und wenn schon in der heutigen Computerzeit, mit Google, Laservermessung und Satellitentechnik, der Plan einer neuen Brücke über den Nord-Ostsee-Kanal mind. 11 Jahre Planungszeit in Anspruch nimmt, wie lange hat wohl die Planung und Ausführung der ersten künstlichen Straße von Schleswig-Holstein über knapp 100 Km von Altona nach Kiel gedauert?


Irene Lühdorff, u.a. Leiterin der VHS-Geschichtswerkstatt und ehemalige langjährige Leiterin der VHS-Quickborn wird einen interessanten Vortrag in Wort und Bild halten. Thomas Dänecke, Vorsitzender der Senioren-Union:„Wir waren schon bei den vorhergehenden Veranstaltungen stets begeistert von der Art, wie sie die Faktenmengen auf unterhaltsame Art vermitteln kann. Auch über Quickborn und dessen lange, turbulente Geschichte wird sie bestimmt einige amüsante Ereignisse zu berichten wissen."

 

Für Kaffee/Tee (satt) und 1 Stück Kuchen bitten die Veranstalter um eine Pauschale von 5,- €. – Dänecke:„Der Eintritt ist frei, gegen kleine Spenden haben aber weder der Heimatverein noch die Senioren-Union etwas einzuwenden..." Eine Anmeldung unter 04106 24 32 bei Fam. Dänecke wird erbeten.

 

Das Angebot der Senioren-Union Quickborn
Die „Senioren-Union Quickborn und Umgebung“ tritt ein für die sozialen und gesellschaftlichen Belange der „Generation über 60 Jahre“ und möchte deren Erfahrungen für alle ausgleichend nutzbar machen. Die Mitglieder tauschen sich s über alle Themen, die spez. für Senioren wichtig sind, aus, gerne auch über die politische Lage.


Gemeinsame Aktivitäten wie Besuche von Veranstaltungen, Ausflüge oder Vorträge div. Referenten werden organisiert. Näheres erfahren Interessenten unter www.cdu-quickborn.de/SU oder im direkten Gespräch mit dem Vorsitzenden Thomas Dänecke. Zur regen Teilnahme an den Vorhaben sind interessierte Gäste herzlich eingeladen. Für die Teilnahme an den Treffen und Ausflügen ist eine Mitgliedschaft in der CDU oder in der Senioren-Union nicht zwingend notwendig.
 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0