Kirchschlager-Konzert jetzt für Stadtwerke-Kunden günstiger

Angelika Kirchschlager kommt nach Hamburg / Foto: Nikolaus Karlinsky
Angelika Kirchschlager kommt nach Hamburg / Foto: Nikolaus Karlinsky

20.3.2018 | Wer die weltbekannte Kammersängerin Angelika Kirchschlager hören möchte, kann dies jetzt günstiger: Kunden der Stadtwerke Quickborn zahlen für die Eintrittskarte jetzt nur noch 20 Euro statt regulär 28 Euro.


Auf einen besonderen Lieder-Abend können sich Fans der weltbekannten Kammersängerin Angelika Kirchschlager freuen: Am 7. April um 18.00 Uhr ist die gebürtige Salzburgerin zu Gast im Quickborner Artur-Genz-Saal. Sie präsentiert einen Reigen Wiener Lieder und verspricht einen „beschwingten, humorvollen und fröhlichen Abend.“ Veranstaltet wird das Konzert-Highlight gemeinsam vom Kultur-Verein Quickborn und den Stadtwerken Quickborn.


Am Flügel wird die Mezzosopranistin begleitet von der renommierten Konzertpianistin Akemi Murakami. Zwischen den Liedern liest Frau Kirchschlager liebevolle Texte über Wien aus verschiedenen Epochen. Der musikalische Bogen spannt sich von Mozart bis Johann Strauß, vom Kunstlied bis zur Operette. Angelika Kirchschlager wurde 2007 zur jüngsten Kammersängerin der Wiener Staatsoper ernannt und ist seitdem an den großen Opern- und Konzerthäusern der Welt aufgetreten. 


Konzertkarten sind bei der Buchhandlung Theophil in Quickborn und bei Elektro-Bollmann in Ellerau erhältlich. Oder per E-Mail bestellen beim Kultur-Verein bei gleichzeitiger Überweisung: kulturvereinquickborn@yahoo.de. Energiekunden der Stadtwerke Quickborn bekommen Tickets zum Vorzugspreis von 20 Euro statt regulär 28 Euro im Kundencenter in der Pinneberger Str. 2, Öffnungszeiten Mo, Di, Do 8 – 16 Uhr, Mi 8 – 18 Uhr, Fr 8 – 12 Uhr.   


Kommentar schreiben

Kommentare: 0