Haste Töne?! Ensembles der Musikschule laden zum Konzert

Die Big Band „The Greenshorns" wird beim nächsten Konzert von weiteren Mitgliedern der Musikschule unterstützt
Die Big Band „The Greenshorns" wird beim nächsten Konzert von weiteren Mitgliedern der Musikschule unterstützt

Ein besonderes Erlebnis erwartet die Gäste beim nächsten Konzert der „Greenhorns": Unter dem Motto „Haste Töne?!" gestaltet die Big Band gemeinsam mit weitere Ensembles der Musikschule das Programm.

Die Big Band der Musikschule „The Greenhorns“ macht immer wieder mit besonderen Programmen auf sich aufmerksam. Wurde zum Beispiel im letzten Jahr Musik aus Film und Fernsehen präsentiert, so ist es in diesem Jahr die Musikschule selbst, die im Mittelpunkt steht. Unter dem Motto „Hast Töne?! Was in der Musikschule so alles klingt“ sind Stücke für Big Band und verschiedene Ensembles der Musikschule arrangiert und einstudiert worden.

Im Programm finden sich neben einigen Big Band-Klassikern wie Birdland oder Kalamazoo vor allem Arrangements, welche die Gesangs- und Instrumental- Solisten, den Chor, das Saxophon-Ensemble und nicht zuletzt das Streichorchester in den Vordergrund stellen. Daneben sind Werke aus der „Komponistenwerkstatt Milewska“, d.h. von Anna Milewska und ihrem Vater, zu hören.

Mit Libertango und Round Midnight stellt sich der Leiter der Big Band, Frank-Peter Könen, zudem als Akkordeon- bzw. Flügelhorn-Solist vor. Das Konzert ist auch ein Dankeschön an Frank-Peter Könen, der die „Greenhorns“ seit 15 Jahren engagiert und erfolgreich leitet.

Das Konzert mit über 40 Musizierenden – allesamt aus dem Umfeld der Musikschule – findet am 24.3.2018 im Infozentrum des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums statt und beginnt um 19.30 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr).

Der Eintritt ist frei, die Mitwirkenden freuen sich wie immer über Spenden.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0