„Dichterliebe" - ein Konzert unter dem Motto „Musik und Wissenschaft"

Heimspiel für Eberhard Hasenfratz: Der Vorsitzende der Freunde der Kammermusik  gestaltet den Liederabend am Klavier mit
Heimspiel für Eberhard Hasenfratz: Der Vorsitzende der Freunde der Kammermusik gestaltet den Liederabend am Klavier mit

Auf dem Dachboden des Helenenhof in Quickborn- Renzel findet ein besonderes Konzert unter der Überschrift „Musik und Wissenschaft" statt. Am 18. März erwartet die Zuhörer ein Liederabend mit Stephan Zelck (Tenor) und Eberhard Hasenfratz (Klavier) mit dem Zyklus „Dichterliebe"von Robert Schumann, verbunden mit einem Vortrag des Dipl.-Psychologen Holger Peters.

 

Die Reihe „Musik und Wissenschaft" wurde von Kent Nagano in Hamburg ins Leben gerufen und erfreut sich großer Beliebtheit. Robert Schumanns Unzufriedenheit mit dem Klavier hatte seit 1838 dazu geführt, das er nun zum Worte griff, um seinen Empfindungen noch einen bestimmteren Ausdruck zu geben als bisher.

 

Die Freunde der Kammermusik laden zu der Veranstaltung am Sonntag, dem 18. März 2018, 17.00 Uhr im Helenenhof, Dorfstraße 51, Quickborn-Renzel.
Begrenzte Anzahl von Sitzplätzen. Die Veranstaltert bitten um rechtzeitige Reservierung!

Die Eintrittskarten sind an den bekannten Vorverkaufsstellen Goethe Apotheke - Harksheider Weg 99, AKN-Service Center - Forum, Buchhandlung Theophil - Am Freibad 4a verfügbar, per E-Mail unter >freunde@kammermusik-quickborn.de<, oder an der Abendkasse. Eintritt: 20,-, ermäßigt 15,-, Schüler 5,- nur an der Abendkasse


Kommentar schreiben

Kommentare: 0