Albis Cantores in der St. Marien Kirche

In Zusammenarbeit mit der Kammermusik Quickborn und der katholischen
Kirchengemeinde St. Marien gibt es am Freitag, den 27. Oktober 2017, ein
Konzert mit dem Ensemble Albis Cantores in der katholischen St. Marien
Kirche, Kurzer Kamp 2, in Quickborn.

 

Das Doppelquartett, (u. a. Solisten desNDR-Chores) singt geistliche Chormusik a-capella von J. S. Bach (zwei Motetten) und J. G. Reinberger (Messe Es-Dur).
Der Kirchenmusiker und Organist der evangelischen Marienkirche in Quickborn,
Michael Schmult, hat es übernommen, das Konzert mit zwei Orgelstücken
einzurahmen.

 

Jeden Sonntag ließ Johann Sebastian Bach im Hauptgottesdienst der Leipziger Thomaskirche mindestens eine Motette „per choros”, also doppelchörig singen. In der Regel nicht mehr als 16, manchmal auch nur acht Stimmen aus den Reihen der Thomaner und der Leipziger Studenten. Der Thomaskantor griff nur ausnahmsweise zur Feder, um selbst eine Motette zu schreiben.


Der Wunsch nach harmonischer und stimmlicher Verschmelzung sowie die Begeisterung für die Ensemblemusik unterschiedlichster Epochen ließ die acht Hamburger Sängerinnen und Sänger, die sich auch im solistischen Konzertfach einen Namen gemacht haben, im Jahre 2015 ein hochkarätiges Ensemble gründen: Albis Cantores. Jeder einzelne Sänger trägt durch seine jahrelange Erfahrung als Solist wie auch als Mitglied in verschiedenen Profi-Ensembles zu einem einzigartigen Klangerlebnis innerhalb dieses Oktettes bei und verzaubert damit das Publikum.

 

Das Konzert beginnt um 19:30 Uhr. Es gibt eine kurze Pause von max. 10
Minuten zur Erholung der Sänger. Die Abendkasse öffnet um 18:30, Einlass ist um 19:00 Uhr. Karten können an den bekannten Vorverkaufsstellen
o Buchhandlung Theophil (Am Freibad 4)
o AKN Service Center (Forum am Bahnhof) und
o Goethe Apotheke (Ladenzeile Harksheider Weg)
erworben und außerdem per E-Mail unter >freunde@kammermusikquickborn.
de< bestellt werden.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0