BUND und Grüne mit Gemeinschaftsstand auf Familienfest

Das Birkenwäldchen ist Ziel von Führungen am kommenden Sonntag.
Das Birkenwäldchen ist Ziel von Führungen am kommenden Sonntag.

Am 17./18. Juni 2017 findet bundesweit der „Lange Tag der StadtNatur“ der Stiftung Naturschutz statt. Zeitgleich wird in Quickborn das jährliche Familienfest gefeiert. Das nehmen der BUND, Bündnis90/Die Grünen und die zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin Gisela Oden-Behrendt zum Anlass, im Rahmen des Quickborner Familienfestes urbane Natur erlebbar zu machen. Denn auch in einer Stadt gibt es Flora und Fauna zu entdecken und zu erleben.

 

Die Stadt verändert sich. Sie wächst und gibt vielen neuen Einwohnern Wohnung,

Einkaufsmöglichkeiten, Infrastruktur, Freizeitaktivitäten und Erholungsmöglichkeiten. Wie wirkt diese Entwicklung auf und in die Natur?

Quickborn, die Stadt im Grünen, bietet viel Natur – doch ist diese Natur in Gefahr? Bleibt Quickborn auch unter Berücksichtigung der städtischen Entwicklung weiter die Stadt im Grünen? Diese und weitere Fragen werden auf dem Stand des BUND auf dem Familientag behandelt.

 

Geplant sind :

 

1. Momentaufnahme der „Stadt im Grünen“

Mit einer starken Zunahme der Bebauung im innerstädtischen Bereich geht eine damit verbundene Bodenversiegelung einher. Mit dem Verlust von Grünflächen verlieren viele Tiere ihren Lebensraum, unter anderem (Wild)Bienen und Schmetterlinge oder Federwild (Rebhuhn, Fasan) und andere Vögel. Wie sehen Auflagen der Stadt an Investoren aus? Es gibt auffällig viele Baumfällungen im

Stadtgebiet. Wie werden diese begründet und wie sehen die Ersatzpflanzungen aus? Wie wird die Umsetzung kontrolliert? All diese Fragen werden auf dem Stand debattiert und mit Beispielfotos dokumentiert.

 

2. Honig aus der Stadtimkerei

Zu diesem Thema wird Dieter Degen eine Schaubeute bauen und auf dem Stand

präsentieren.

 

3. Kinder und natürlich auch Erwachsene können ihr Naturwissen bei einem Quiz mit dem Arbeitstitel „Welches Insekt geht auf welche Pflanze“ unter Beweis stellen.

 

Zudem bietet die Biologin und zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin Gisela Oden-Behrendt am Langen Tag der StadtNatur besondere Erlebnisse.

Am Sonntag gibt es zwei Führungen in eine kleine Naturoase mitten in der Stadt. Nahezu unbemerkt von der Öffentlichkeit erfuhr das Birkenwäldchen eine Aufwertung und entwickelt sich zu einem Kleinod.

Beide Führungen starten am BUND-Stand auf dem Rathausplatz. Eine Führung findet um 11 Uhr statt und die zweite um 15 Uhr.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0