WEP lädt zum Gründungscamp ein

WEP-Prokuristin Gudrun Kellermann freut sich, auch 2017 ein Gründungscamp in Quickborn anbieten zu können.
WEP-Prokuristin Gudrun Kellermann freut sich, auch 2017 ein Gründungscamp in Quickborn anbieten zu können.

Die Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft des Kreises Pinneberg (WEP) wird in diesem Jahr nun schon zum siebten Mal ihr dreiwöchiges Gründungscamp für Arbeitssuchende in Quickborn durchführen. Das Seminar beginnt am 24. April.

 

„Wir freuen uns", so Prokuristin Gudrun Kellermann,„dass uns die Stadt nunmehr seit sieben Jahren kostenfrei Räume zur Verfügung stellt. Die Teilnehmenden schätzen die Atmophäre und die schönen, zenrtal gelegenen Räume sehr."

 

Das Seminar läuft vom 24. April bis zum 12. Mai jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr. Den Teilnehmenden wird aktuelles Wissen zur Existenzgründungsthematik vermittelt

Sachkundige Dozenten/innen erklären und unterstützen bei der Ausarbeitung einer
Geschäftsidee und eines Businessplanes. Die Grundlagen für eine nachhaltige
Selbständigkeit werden erarbeitet. Dazu gehören die Kalkulation, Versicherungen,
Social Media, Netzwerkarbeit, rechtliche Grundlagen, Buchführung, Finanzierungs-
und Fördermöglichkeiten usw., kurzum alles was man braucht, um sich selbstständig zu machen. Ziel ist der individuell maßgeschneiderte Businessplan.

 

Nach Durchlaufen des Gründungscamps und der Businessplanintensivberatung wissen die Teilnehmenden unter welchen Voaussetzungen sich der Schritt in die Selbständigkeit lohnt und ob es einen Finanzierungsbedarf gibt. Auch der Austausch und die Vernetzung untereinander ist für die Teilnehmenden sehr wertvoll.


Das Gründungscamp ist Arbeitssuchenden und arbeitslosen Menschen vorbehalten, für die die Seminarteilnahme kostenlos ist, da das Vorhaben aus dem Landesprogramm Arbeit mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert wird.


Kontakt und Anmeldung:

WEP, Lise-Meitner-Allee 18, 25436 Tornesch
Gudrun Kellermann: 04120 - 70 77 20, kellermann@wep.de

Renate Gosau: 04120 - 70 77-50, gosau@wep.de

oder
Wirtschaftsförderin Maren Rusch unter 04106 – 611 112

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0