Kostenlose Tannenbaum-Abfuhr am 9. Januar

Wie der Weihnachtsbaum auf dem Rathausmarkt entsorgt wird, ist nicht bekannt, private Tannenbäume können an festgelegten Stellen in der Stadt abgegeben werden.
Wie der Weihnachtsbaum auf dem Rathausmarkt entsorgt wird, ist nicht bekannt, private Tannenbäume können an festgelegten Stellen in der Stadt abgegeben werden.

Am Montag, dem 09. Januar 2017, wird vom Fachdienst Abfall des Kreises Pinneberg die einmalige Tannenbaumabfuhr im Stadtgebiet von Quickborn an den bekannten Sammelplätzen (s. unten) durchgeführt.


Die Stadt bittet um Beachtung, dass das Rondeel am Langenkamp/Ecke Kurzer Kamp kein Sammelplatz ist. Die trotzdem jedes Jahr dort abgelegten Bäume müssen auf Kosten der Stadt entsorgt werden.


Es dürfen nur ungeschmückte Tannenbäume und keine Garten- und sonstigen Abfälle abgegeben werden. Die Tannenbaumabfuhr soll in den frühen Morgenstunden erfolgen. Aus diesem Grund wird gebeten, die Tannenbäume bereits am Vorabend an den Sammelplätzen abzulegen.

 

Adlerstraße, Quickborn-Heide (Parkplatz Kinderspielplatz)

Am Freibad (Parkplatz)

An der Retloh (Kinderspielplatz)

Berliner Straße 48 - 50 (Parkplatz)

Droysenkehre (Bereich der Grünfläche)

Friedenstraße, Quickborn-Renzel (Gelände zwischen Grundstücken 1 und 3)

Hans-Heyden-Straße (ehemaliger Platz Glas-/Papiercontainer)

Heinrich-Hertz-Straße (Parkplatz ggü. Marie-Curie-Straße)

Heinrich-Lohse-Straße (Grünstreifen bei der Moorkuhle)

Heinrich-Lohse-Straße/Ecke Kampstraße (Dreieck Grünfläche Iglu-Standort)

Jahnstraße /Ecke Talstraße (Gelände Pumpenhaus/Trafostation)

Marienhöhe 8 - 14 (Grünfläche ggü Kinderspielplatz)

Max-Planck-Straße (Wendeplatz bei den Iglus)

Ricarda-Huch-Straße, Quickborn-Heide (Seitenstreifen Ecke Kampmoorstraße)

Zeppelinstraße (Parkplatz Arbeiterwohlfahrt)

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0