Fabian Starr löst Matthias Dittloff als Filialdirektor in Quickborn ab

Fabian Starr (l.) ist Nachfolger von Matthias Dittloff als Filialdirektor der Sparkasse Südholstein in Quickborn
Fabian Starr (l.) ist Nachfolger von Matthias Dittloff als Filialdirektor der Sparkasse Südholstein in Quickborn

Fabian Starr wird neuer Filialdirektor der Sparkasse Südholstein in Quickborn. Er tritt die Nachfolge von Matthias Dittloff an, der zum Jahreswechsel die Filialdirektion Norderstedt übernimmt. Zu der Filialdirektion Quickborn gehören auch die Filialen Ellerau, Bönningstedt und Ellerbek mit insgesamt 22 Mitarbeitern.

„Ich kenne Herrn Starr schon lange und freue mich, mein Team und unsere Kunden in so bewährte Hände geben zu können. Er wird ihnen ein verlässlicher und kompetenter Ansprechpartner sein. Ich bedanke mich herzlich bei allen Kunden für die langjährige intensive und gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen“, erklärt Matthias Dittloff. Aktuell nutzt der 50-jährige die Zeit, sich von möglichst vielen persönlich zu verabschieden.

Fabian Starr leitete in den vergangenen drei Jahren erfolgreich die Sparkassenfiliale in Tornesch. Zuvor war er Filialleiter in Ellerbek. Der 31jährige ist seit seiner Ausbildung bei der Sparkasse tätig. „Ich werde alles dafür tun, die großen Fußstapfen, die Herr Dittloff nach 20 Jahren in Quickborn hinterlässt, schnell zu füllen, und hoffe, dass mir die Kunden das gleiche Vertrauen entgegenbringen wie ihm“, betont der neue Filialdirektor.

Neben seinem Engagement für die Privatkunden möchte sich der Bankbetriebswirt verstärkt um die Geschäftskunden der Sparkasse kümmern. Fabian Starr wohnt in Brande-Hörnerkirchen und ist leidenschaftlicher Handballer.


 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0