Voll kanalisiert

GUDELIUS: Augenblick mal!

 

Hier schreibt der Quickborner Autor Peter Gudelius einmal in der Woche zu Themen der Stadt, des Landes und der Welt. Was sich kritisch liest, mal mehr, mal weniger zugespitzt, will als Anregung verstanden sein und zum Nachdenken verführen. Herausgeber und Redaktion weisen darauf hin, dass die Beiträge die Ansicht des Kolumnisten wiedergeben.

Weitere Beiträge des Autors finden Sie in seinem Blog „Sprach-los".

 

Voll kanalisiert. Eigentlich ist das Wörtchen Kanal recht schmucklos und deshalb unauffällig. Trotzdem: Es verleiht der Fantasie Flügel und entführt uns in die weite Welt.

Da wäre beispielsweise der Nord-Ostsee-Kanal. Der ist zwar nicht so weit weg, aber doch eine Erwähnung wert. Ursprünglich hieß er Kaiser-Wilhelm-Kanal, obwohl unser Kaiser dafür keinen Finger krumm gemacht hat. Aber Kaiser-Wilhelm-Kanal klingt doch nach was – oder?

Der Lübeck-Elbe Kanal wäre besser nicht zu erwähnen. Er ist so nutzlos, weil unbenutzt, so  wie der Main-Donau-Kanal auch. Aber die beiden sind nun mal da.

Machen wir einen großen Sprung - zum Suez-Kanal. Wenn das kein Kanal ist! Da ist immer was los, manchmal sogar ein Krieg. Und dann erst der Panama-Kanal. Ach, wie schön ist Panama. Was da alles fließt. Nicht nur Wasser, sondern vor allem Geld. Das kommt aus der ganzen Welt hierher und verwandelt sich von Pfund, Dollar, Euro usw. in Schwarzgeld. Die Welt scheint den Kanal in dieser Hinsicht nicht voll zu bekommen.

So viel Realismus – und die Intelligenz schweigt? Nein, i bewahre! Die Intelligentia meldet sich klar und deutlich zu Wort. „Folgen Sie uns auch auf unseren sozialen Kanälen“ lädt die ZDF-Sendung „Frontal 21“ ein. Facebook, Twitter, Instagramm etc. werden damit gemeint sein.

Sind das soziale Kanäle? So schmutzig das klingt: Die Kanalisation, die Hamburg Ende des 19. Jahrhunderts nach der Choleraepidemie baute – die war ein sozialer Kanal: die Fäkalien flossen nicht mehr in die Elbe, aus der auch das Trinkwasser geschöpft wurde. Gesundheit kehrte zurück.

Die sozialen Kanäle stellen alles auf den Kopf. Alle nur denkbaren Gemeinheiten, Lügen und Verleumdungen werden verbreitet und machen uns krank. Niemand weiß mehr, was wahr ist und was nicht.

Wen wundert es, wenn es heißt: „Ich habe den Kanal voll!“
 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0