Ev.-Luth. Kirche startete lebendigen Adventskalender

Pastorin Claudia Weisbarth servierte den Sängerinnen und Sängern (alkoholfreien!) Punsch und selbstgebackene Kekse
Pastorin Claudia Weisbarth servierte den Sängerinnen und Sängern (alkoholfreien!) Punsch und selbstgebackene Kekse

Pastorin Claudia Weisbarth öffnete am 1. Dezember als erste die Tür für den "Lebendigen Adventskalender" der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Quickborn-Hasloh. Bis zum 23. Dezember werden sich Gemeindemitglieder jeweils vor einer anderen Haustür treffen, um gemeinsam zu singen und eine Geschichte zu hören.

 

Was in vielen Familien mit den üblichen Adventskalendern eine geschätzte Tradition ist, praktiziert die evangelische Kirche Quickborn-Hasloh im Großen: Beim "Lebendigen Adventskalender" öffnen Gemeindemitglieder (fast) jeden Tag bis Weihnachten ihre Tür und halten als Überraschung jeweils eine Geschichte parat.

 

Premiere war in diesem Jahr am 1. Dezember bei Pastorin Claudia Weisbarth. Zu Beginn sangen die rund 20 Gäste die ersten Strophen des Liedes „Stern über Bethlehem" (siehe Video), danach trug die Pastorin die Geschichte „Meine zwei Adventskalender" von Walter Müller vor, danach erklangen die restlichen Strophen des Weihnachtsliedes, das übrigens auch bei allen weiteren Treffen gesungen wird. Anschließend servierte die Gastgeberin heißen (alkoholfreien!) Punsch sowie selbstgebackene Kekse.

 

Ins Leben gerufen hat die Aktion vor zwölf Jahren der damalige Quickborner Pastor Jens-Martin Kruse. „Damals waren wir in Quickborn eine der ersten Gemeinden in Schleswig-Holstein", berichtete Hartmut Ermes, Vorsitzender der Kirchengemeinderates, „inzwischen veranstalten viele Gemeinden diese Treffen. Sie sind eine gute Gelegenheit, in Gemeinschaft zusammenkommen, sich abseits der Hektik des Alltages zur Ruhe zu kommen und sich gemeinsam auf das Fest zu freuen."

 

In den nächsten Dezember-Tagen wird der Herrnhuther Weihnachtsstern als Symbol für den Lebendigen Adventskalender über folgenden Haustüren hängen:

 

o 4. Elsenseestraße 36

o 5. Klingenberg 7

o 6. Am Mühlenberg 24

o 7. Rotdornweg 42

o 8. Jahnstraße 52

o 9. Am Freibad 2c

o 10. Harksheider Weg 83

o 12. Jahnstraße 70 c

o 13. Kleiststraße 20

o 14. Gemeindezentrum Hasloh

o 15. Talstraße 16

o 16. Marienhöhe 132

o 17. Talstraße 1

o 18. Bahnhofstraße 33, 1. Stock

o 19. Am Freibad 4 a, 3. Stock

o 20. Herderstraße 9 b

o 21. Hasloh, Pinneberger Straße 55 a

o 22. Jahnstraße 2

o 23. Vorraum der Marienkirche, Kieler Straße 106 a

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0