Pinnau-Apotheke: Kalender für einen guten Zweck

Apothekerin Erika Stehr präsentiert ihren Kalender, Kundin Ilse Pietsch hat sich von Autor Peter Jäger sein Engel-Buch signieren lassen
Apothekerin Erika Stehr präsentiert ihren Kalender, Kundin Ilse Pietsch hat sich von Autor Peter Jäger sein Engel-Buch signieren lassen

Auch in diesem Jahr hat Erika Stehr, Inhaberin der Pinnau-Apotheke, für einen guten Zweck einen Kalender mit Himmelmoor-Fotos des Fotografen Hartwig Valdmanis herausgebracht. In einer Signierstunde  war auch der Quickborner Autor Peter Jäger mit seinem Buch ”Kleine Engel - große Herzen" dabei.

 

Der Pinnau-Kalender 2017 eröffnet einen neuen Blick auf das Himmelmoor: Viele Detailfotos zeigen z.B. Tiere, die im Moor leben. Die Aufnahmen stammen von dem Quickborner Star-Fotografen Hartwig Valdmanis, der für internationale Magazine wie den „Stern" gearbeitet hat und mit einer eigenen Foto-Agentur erfolgreich war.  Seine Himmelmoor-Fotos hat er ohne Honorar zur Verfügung gestellt. Zu den Motiven gibt es erläuternde Texte, im Anschluss an die Monatsblätter findet der Betrachter Informationen zur Geschichte des Himmelmoores. 

 

Stehr bietet den Kalender in ihrer Apotheke im Rahmen ihrer Spendenaktion ab 2,00 Euro an. Mit dem kompletten Erlös unterstützt sie die Arbeit des Vereins „Quickborn hilft", der sich für soziale Projekte einsetzt.

 

Zu der Signierstunde mit dem Fotografen hatte sie auch den Quickborner Autoren Peter Jäger eingeladen, der sein neues, fünftes Engel-Buch vorstellte. Die eine oder andere Kundin nahm die neuesten Engel-Geschichten gern als Präsent zum Nikolaus oder für Weihnachten mit.  Wer die Gelegenheit versäumt hat: Das Buch ist zum Preis von 10,00 Euro auch in der Buchhandlung Theophil erhältlich.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0