O'Zapft is - Bürgermeister Köppl eröffnete Oktoberfest (mit Video)

Mit drei (oder waren es doch vier?) Schlägen brachte Bürgermeister Thomas Köppl gestern das Bier zum Laufen und eröffnete damit offiziell das 2. Quickborner Oktoberfest. Viele Gäste hatten sich stilgerecht in Dirndl und Lederhose gewandt und „Die Autaler" unterhielten mit zünftiger Blasmusik.

 

Wer genauer hinschaute, konnte allerdings feststellen, dass sich hier nicht echte Bayern auf den Weg in den Norden gemacht hatten, sondern norddeutsche Musikanten hatten sich ein wenig verkleidet: Die Brassband der Feuerwehren Bad Schwartau spielte auf! Das tat der Stimmung allerdings keinen Abbruch. So floss das Bier in Strömen, dazu wurden bayrische Spezialitäten wie Leberkäse und Weißwurst angeboten. Wer sich dafür nicht erwärmen konnte, erhielt am Imbiss vor dem Festzelt aber auch norddeutsche Bratwurst und Curry-Wurst. Die Bavarian Disco sorgte für Tanzmusik, zu der dann auch fleißig geschwoft wurde.

 

Am Sonnabend und auch am Sonntag kann man sich im Festzelt weiter vergnügen. Kinder können mit Hüpfburg und Karussell ihren Spaß haben. Am Sonntag gibt es um 10.00 Uhr einen Festgottesdienst, ab 12.00 Uhr erfreuen „Die Melker" mit Pop-Klassikern mit neuen norddeutschen Texten.

Ein Prosit auf den erfolgreichen Anstich: Bürgermeister Köppl und Veranstalter Rolf Nieshuesbernd .
Ein Prosit auf den erfolgreichen Anstich: Bürgermeister Köppl und Veranstalter Rolf Nieshuesbernd .
Carsten Möller, der als Fachbereichsleiter gemeinsam mit seinem Team dafür gesorgt hatte, dass es wieder ein Oktoberfest in Quickborn gibt, konnte sich gemeinsam mit seiner Frau über den erfolgreichen Start freuen.
Carsten Möller, der als Fachbereichsleiter gemeinsam mit seinem Team dafür gesorgt hatte, dass es wieder ein Oktoberfest in Quickborn gibt, konnte sich gemeinsam mit seiner Frau über den erfolgreichen Start freuen.
Zünftige Dirndl ....
Zünftige Dirndl ....
Ratsherr Matthias Gädigk - hier mit seinen Schwägerinnen - hatte es sich nicht nehmen lassen, stilgerecht in Lederhose zu erscheinen.
Ratsherr Matthias Gädigk - hier mit seinen Schwägerinnen - hatte es sich nicht nehmen lassen, stilgerecht in Lederhose zu erscheinen.
Auch Ragna Köppl, Frau des Bürgermeisters, zeigte sich zünftig.
Auch Ragna Köppl, Frau des Bürgermeisters, zeigte sich zünftig.
Fachbereichsleiter Uwe Scharpenberg besuchte gemeinsam mit seiner Frau das Fest.
Fachbereichsleiter Uwe Scharpenberg besuchte gemeinsam mit seiner Frau das Fest.
Auch Thomas Glindemann vertrat die Stadtverwaltung.
Auch Thomas Glindemann vertrat die Stadtverwaltung.
Auch bekannte Quickborner Unternehmer schauten vorbei ...
Auch bekannte Quickborner Unternehmer schauten vorbei ...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0