Stadtwerke und tel.quick informieren über Einbruchsschutz

Hier im Service-Center informieren die Stadtwerke über zeitgemäßen Einbruchsschutz.
Hier im Service-Center informieren die Stadtwerke über zeitgemäßen Einbruchsschutz.

Am 12. Oktober informieren Experten im Service-Center der Stadtwerke

Quickborn und tel.quick darüber, wie heute ein sicheres und vernetztes

Zuhause aussieht.

 

„Das Quentchen Mehr für Sicherheit und Komfort" – unter diesem Motto steht der

Informationstag der Stadtwerke und ihrer Telekommunikations-Tochter tel.quick.

Mitarbeiter beider Unternehmen sowie Experten des Kooperationspartners MEBO

beraten interessierte Besucher zu den digitalen Möglichkeiten in den eigenen vier

Wänden.

 

Einbruch? Nein, danke!

Ein Schwerpunkt der Infoveranstaltung liegt beim elektronischen Einbruchschutz

rund um die Uhr. Er garantiert 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche eine

Fernüberwachung von Wohnhäusern oder Wohnungen. Im Ernstfall alarmiert eine

Alarmanlage über die angeschlossene Notrufzentrale die Polizei direkt – ermöglicht

durch moderne Bewegungsmelder.

 

Im Fokus der Expertentipps steht auch Smart Home – das intelligente Zuhause. Hier erhöht Elektronik den ganz persönlichen Komfort. So lassen sich beispielsweise schon jetzt mithilfe eines handelsüblichen Routers per Smartphone die Heizung oder die Kaffeemaschine steuern. Die Technologie wird erläutert, praxisnah vorgeführt und in einem Einzelvortrag um 17 Uhr auch eingehend beleuchtet.

 

Wie das Zuhause sicherer, intelligenter und auch energiesparender wird – das

erläutern Experten am 12. Oktober von 14 bis 18 Uhr im Service-Center der Stadtwerke Quickborn, Pinneberger Straße 2 in Quickborn.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0