Musikschule mit erweiterter Musikalischer Früherziehung

Kursleiterin Julia Timm freut sich auf Kinder, die bei ihr ihr musikalisches Talent erproben wollen.
Kursleiterin Julia Timm freut sich auf Kinder, die bei ihr ihr musikalisches Talent erproben wollen.

Auf Wunsch vieler Eltern dehnt die Musikschule ihr Angebot im Bereich der Musikalischen Früherziehung wieder auf den Nachmittag aus.

 

Neben der bereits bestehenden Vormittagsgruppe, den „Musikkatzen“ für Kinder von ein bis drei Jahren (Treffpunkt Dienstag, 10:00 Uhr), werden am Donnerstag, 22. September um 14.45 Uhr die „Musikmäuse“ für Kinder von drei bis vier Jahren in Begleitung eines Elternteils an den Start gehen. Für die Kinder von vier bis sechs Jahren schließen sich am gleichen Tag um 15.45 Uhr die „Musikraben“ an.

Die Leitung dieser Kurse übernimmt Frau Julia Timm. Einzelheiten zu den Kursen können auf www.musikschule-quickborn.de/ (unter „Angebot“) in Erfahrung gebracht werden. Dort sind auch die Termine für die beliebten Projekttage am Samstagnachmittag unter der Leitung von Frau Olga Singer einsehbar.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0