Neue Spielanlagen auf dem Pausenhof der Grundschule Mühlenberg

Rektorin Uta Schmidt-Lewerkühne freut sich über das neue Spielgerät.
Rektorin Uta Schmidt-Lewerkühne freut sich über das neue Spielgerät.

Die Stadtjugendpflege Quickborn hat in den letzten Wochen in Zusammenarbeit mit den Kollegen vom Bauhof der Stadt Quickborn und einer Spielgeräte-Fachfirma die Spielfläche auf dem Pausenhof der Grundschule Mühlenberg in Quickborn modernisiert.

 

Die alte Turm-Kletteranlage und die Schaukel waren in die Jahre gekommen und wurden daher abgebaut. Dafür wurde in den Sommerferien eine neue Spielanlage mit vielfältigen Kletter- und Hangelmöglichkeiten errichtet, die deutlich sichtbar ein Mühlenrad ziert. Außerdem ist nun eine neue Doppelschaukel vor Ort, die variabel nutzbar ist und im Wechsel mit einem Vogelnest oder zwei Schaukelsitzen ausgestattet werden kann, sie bietet den Kindern daher wechselnden Schaukelspaß.

 

Bei einer Beteiligung von Kindern und Jugendlichen wurden im Vorwege Wünsche gesammelt. Möglichkeiten zum Hangeln und Klettern sowie eine Nestschaukel waren Wünsche der Kinder.

 

Nach Auskunft der Rektorin der Grundschule Uta Schmidt-Lewerkühne wird der Spielplatz nicht nur in den Pausen von den Schülern und Schülerinnen genutzt,

auch am Nachmittag kommen Kinder vorbei, um hier zu spielen.

 

Die neuen Anlagen sollen am ersten Schultag, Montag, den 5. September um 09.45 Uhr, mit den Kindern der Grundschule Mühlenberg eingeweiht werden.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0