Stadtmarketing-Verein mit Start zufrieden

Freuen sich über den Erfolg des Gutscheines: Vorstandsmitglied Lars-Christian Wendt und Pressesprecher Knud Hansen
Freuen sich über den Erfolg des Gutscheines: Vorstandsmitglied Lars-Christian Wendt und Pressesprecher Knud Hansen

Zufrieden mit dem Start des Stadtmarketing-Vereins zeigten sich jetzt bei einem Pressegespräch Vorstandsmitglied Lars-Christian Wendt und Pressesprecher Knud Hansen.

 

Hansen rechnet damit, dass der Verein im Spätsommer alle rechtlichen Hürden genommen haben und dann als gemeinnütziger Verein eingetragen sein wird. Zur Zeit zählt der Verein 31 Mitglieder.

 

Sehr zufrieden ist der Verein mit dem Erfolg seiner Gutschein-Aktion, die er gemeinsam mit der VR-Bank initiiert hat. Bislang sind Gutscheine im Wert von 16.000 Euro verkauft worden. „Damit wurde Kaufkraft in dieser Höhe in der Stadt gehalten! Dies haben wir innerhalb  von nur neun Monaten erreicht. In anderen Städten dauerte dies wesentlich länger", berichtete Lars-Christian Wendt. Noch werden auch weitere teilnehmende Geschäfte gesucht. Eine dritte Auflage des Gutschein ist schon in Vorbereitung. Zum Schulanfang will der Verein eine spezielle Werbeaktion starten.

 

Belebung des Wochenmarktes

Auch das Thema „Belebung des Wochenmarktes" steht weiter auf der Agenda. Dazu führt der Verein nach wie vor Befragungen durch, um ein Meinungsbild zu erhalten. Darüber hinaus hat am Montag ein Gespräch mit den Marktbeschickern, Vertretern der Stadtverwaltung und interessierten Politikern stattgefunden, um gemeinsam Ideen zu entwickeln. Diese sollen in Kürze der Öffentlichkeot vorgestellt werden.

 

„Wir sind ein wenig stolz auf das, was wir bereits erreicht haben", meint Pressesprecher Hansen, „zumal wir alle ehrenamtlich arbeiten, während sich in anderen Städte Hauptamtliche um das Stadtmarketing kümmern."

 

Nach der Sommerpause plant der Verein eine Informationsveranstaltung, um seine Ziele und die Mitwirkungsmöglichkeiten vorzustellen. Und auch eine Homepage ist in Arbeit. Auf Facebook ist der Verein bereits vertreten.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0