Christian Gramann sagt Tschüs

2.6.2021 | Für viele war er das Gesicht der Comenius-Schule, jetzt verlässt Konrektor Christian Gramann die Gemeinschaftsschule und auch Quickborn.

 

Wie er in einer Information an Schüler, ehemalige Schüler, Eltern, Kollegen, Kooperationspartnern, Rotarier, Stadtverwaltung und Quickborner mitteilt, verlässt er  nach nunmehr 16 Jahren zum Sommer 2021, also in 2,5 Wochen, Quickborn, um an die Gemeinschaftsschule nach Kropp im Kreis Schleswig-Flensburg und damit näher an seinem Wohnort zu wechseln.

Gramann: „Ich bedanke mich ganz herzlich bei euch und Ihnen für eine tolle Zeit in Quickborn, die stets einen Platz in meinem Herzen einnehmen wird. Es gab so viele schöne Ereignisse, Begebenheiten, Treffen und Gespräche an der Erich Kästner-Schule, der Heinrich-Hertz-Schule und später an der Comenius-Schule, die mich stets positiv an meine Quickborner Zeit erinnern werden. Dafür möchte ich mich hier bei allen bedanken!"

 

Gramann war an der Comenius-Schule als engagierter Koordinator für Berufsorientierung tätig. Das Ziel der Comenius-Schule ist es, die Schülerinnen und Schüler bestmöglich auf den späteren Beruf vorzubereiten und eine bessere Vernetzung zwischen Schule und Beruf zu bieten. Die Schule arbeitet in allen Jahrgängen auf dieses Ziel hin.

Deshalb arbeitete Gramann eng mit Kooperationspartner  z.B.  von der Agentur für Arbeit oder der Handwerkskammer in Lübeck zusammen. Highlights waren sicher die von Gramann organisierten„Berufskundetage", bei denen sich zahlreiche Unternehmen in der Schule vorstellten und über Ausbildungswege informierten. Dazu kamen, neben Führungspersonen, auch Auszubildende, um ihren persönlichen beruflichen Werdegang als auch die Firma zu präsentieren. Im Anschluss konnten die Schülerinnen und Schüler Fragen stellen, die sie im Unterricht vorbereitet hatten.


Bei den Berufskundetagen mussten  die Schüler im Vorfeld vier Unternehmen für sich aussuchen, die sie,  je nach Neigung, genauer kennenlernen wollen. Jeder Schüler erhielt somit einen maßgeschneiderten Plan, der seinen Wünschen entsprach. Bei 200 teilnehmenden Schülern und Schülerinnen kamen so jeweils 800 Termine zustande.
Kooperation mit den Rotariern
Eine besondere Kooperation bestand mit dem Rotary-Club Quickborn. Mit den jeweiligen Jahrgängen der von ihm betreuten Klassen arbeitete Gramann mit den Rotariern beim Projekt „Baum des Jahres" zusammen, den der Verein jedes Jahr am Freizeitsee pflanzt.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    T. Golks (Mittwoch, 02 Juni 2021 17:09)

    Klasse Lehrer. Schade, dass er geht. Alles Gute für sie Zukunft.

  • #2

    Pascal Rosa (Mittwoch, 02 Juni 2021 17:11)

    Es wahr sehr schön mit ihnen! Einen wohlverdienten Ruhestand wünsche ich ihnen.

  • #3

    Melanie schön (Mittwoch, 02 Juni 2021 17:18)

    Klasse Lehrer ,mein Sohn hatte ihn seit der siebten Klasse als Klassenlehrer. Er war begeistert von ihm und hat auch viel erzählt.
    Es müsste mehr von solchen Lehrern geben, dann würden auch die Jugendlichen mehr Spaß an der Schule haben.
    Wir wünschen viel Spaß und Freude auf der nächsten Schule.

  • #4

    Kevin.K (Mittwoch, 02 Juni 2021 17:30)

    Eines der besten lehrer die man je haben konnte ❤️❤️❤️ Hab ihn leider nur 1 Jahr gehabt bevor der umzug nach Norwegen ging❤️❤️❤️ Alles gute guer ihre zukunft und falls sie das lesen NUR DER HSV �✌️�

  • #5

    Gunter Schumacher, pensionierter Kollege (Mittwoch, 02 Juni 2021 21:19)

    Nicht nur einer der besten Lehrer, sondern auch ein super Kollege und Freund.

  • #6

    Anni (Freitag, 04 Juni 2021 11:46)

    Wir werden in alle sehr vermissen ~Schüler der 9b

  • #7

    Emely (Freitag, 04 Juni 2021 11:48)

    Bester Lehrer �
    Quickborn wird sie vermissen ❤️

  • #8

    Finn G. (Donnerstag, 17 Juni 2021 14:52)

    Die Comenius-Schule-Quickborn verliert ihr Gesicht :(

    Ein weltklasse Lehrer der seinesgleichen sucht! Es war immer lustig und doch immer professionell!

  • #9

    The real one (Dienstag, 29 Juni 2021 23:08)

    Hatte ihn leider nur 3 Monate als Vertretungslehrer vor meinem Abschluss. Er war einer der wenigen Lehrern die ich mochte...

HERAUSGEBER / REDAKTION

(KEINE Auskünfte zu in den Beiträgen erwähnten Organisationen/Institutionen!)

 c/o CS : COMM
Reinhard Kuchel
 Kampmoorstraße 6
25451 Quickborn


 

 

Telefon: 04106 77 30 77

Mobil: 0160 775 70 06

Mail: info@Quickborn1.info